12.09.2016, 11:12 Uhr

Wiedersehen nach 20 Jahren

WIENER NEUSTADT. Mit einem Open-Air feierte das Jugend- und Kulturhaus „Triebwerk“ im alten Schlachthof sein 20jähriges Bestehen. Dazu fanden sich 10 Bands der WN Musikszene der letzten Jahrzehnte auf der Bühne. So standen Turbobier, Drescher, Totgeglaubt, Bloodsucking Zombies from Outer Space, Astpai, Roadwolf, Alvery, Per Three, Leberzerroze und Maschek auf der Bühne und performten vor einem begeisterten Publikum. Karl Watz: „Das Triebwerk ist eine nicht weg zu denkende Einrichtung. Habe sogar meinen 50er hier gefeiert.“ DJ Schmolli: „Gratuliere zu der hervorragenden, bestens organisierten und ausverkauften Veranstaltung, die auch ein Wiedersehen mit vielen Bekannten bringt. Mit dabei auch Bernd Breitfellner, Gernot Hoffmann, Christoph Watz, Rafael Herget, Martin "Schützi" Wagner und Bernhard Göss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.