Mit Video
Eröffnung des 429. Kolomonimarktes in Wolfsberg

Kaplan Krzysztof Kranicki mit Marktprinzessin Sandra Ragger (im Hintergrund die Ortsmusik Maria Trost)
31Bilder
  • Kaplan Krzysztof Kranicki mit Marktprinzessin Sandra Ragger (im Hintergrund die Ortsmusik Maria Trost)
  • Foto: Mörth
  • hochgeladen von Petra Mörth

Der 429. Kolomonimarkt wurde am Platz der Region am Marktgelände in Kleinedling bei Wolfsberg eröffnet.

KLEINEDLING.  Nach der Begrüßung durch Marktreferent Johannes Loibnegger verlas Marktprinzessin Sandra Ragger die Marktproklamation. Mit dem Bieranstich durch Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz gilt der 429. Kolomonimarkt seit Samstagmittag als offiziell eröffnet (im Videobeitrag!).

Hier geht's zum Videobeitrag:

Zahlreiche Ehrengäste

An der Eröffnung wirkten auch das St. Veiter Trommlerkorps, die Stadtkapelle Wolfsberg, die Junggebliebenen Volkstänzer sowie die Volkstänzer mit. Durch die Eröffnung am Platz der Region führte Moderator Tommy Schmid. Unter den Ehrengästen wurden unter anderen Kaplan Krzysztof Kranicki, die Landtagsabgeordneten Claudia Arpa, Johann Weber und Harald Trettenbrein, FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann, Frantschach-St. Gertrauds Bürgermeister Günther Vallant, die Vizebürgermeister Manuela Karner (Wolfsberg), Gerald Edler (St. Andrä), Karin Maier (St. Paul) sowie Rudolf Egger (St. Veit), Stadtwerke-Beiratsvorsitzender Karl Heinz Smole sowie Stadtwerke-Geschäftsführer Dieter Rabensteiner gesichtet. Zum Abschied ehrte Bürgermeister Schlagholz den "Frasswirt" Johann Martinz und den Stadtwerke-Mitarbeiter Gottfried Tatschl.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lesen Sie dazu auch:

*"Saturday Night Fever" beim 429. Wolfsberger Kolomonimarkt (14. Oktober 2018)

Autor:

Petra Mörth aus Wolfsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen