Lavanttal
Die Gastroszene im Wandel

Die neuen Pächter Lukas Peinsitt und Mate Gerebics (von links) bringen gerade das Wolfsberger "Orpheo" auf Vordermann.
  • Die neuen Pächter Lukas Peinsitt und Mate Gerebics (von links) bringen gerade das Wolfsberger "Orpheo" auf Vordermann.
  • Foto: Teferle
  • hochgeladen von Simone Koller

Im Lavanttal wechseln die Betreiber einiger Lokale, andere Gastrobetriebe sperren endgültig zu.

LAVANTTAL (tef). Die Ausbreitung des Corona-Virus hat weitreichende wirtschaftliche Folgen. Eine Branche, die in diesen Tagen auf eine besonders harte Belastungsprobe gestellt wird, ist die Gastronomie. Für einige könnte die derzeitige Situation der berühmte Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt.

Ständiger Prozess

Aber schon Wochen und Monate vor dem Ausbruch des Virus gab es im Lavanttal einige Veränderungen: Neue Pächter übernahmen etablierte Lokale. Weiters wurden Immobilien verkauft, schlossen für immer ihre Tore oder werden überhaupt bald abgerissen.
Dieses Schicksal dürfte die ehemalige Werksgaststätte "Lodenwalk" in der Schwemmtratten ereilen: Den Betreibern des Chinarestaurants "Zur großen Mauer", die schon vor Jahren als Pächter in dieses Gebäude eingezogen sind, steht ein Umzug bevor. Sie werden ihre Gäste zukünftig in den Räumlichkeiten des ehemaligen "BK 12" in der Grazer Straße bewirten.

Neue Betreiber

Gekauft hat das ehemalige "BK 12" Michael Dohr, Geschäftsführer der Firma Auto Dohr. Er hat mit den Pächtern bereits einen mehrjährigen Mietvertrag abgeschlossen. Das Chinarestaurant "Asia" in St. Stefan hat auch schon seit einiger Zeit einen neuen Betreiber.
Für eine andere gastronomische Institution kam in der vergangenen Sommersaison ebenfalls das Aus: Nach der Gastro-Legende Dieter Prag führte die Familie Hecher zwanzig Jahre lang im Stadionbad das Café "Aquafun".
Als Erstgereihter beim Hearing des Stadtwerke-Beirates leitet René Forstner, der Erfinder der Systemgastronomie "Bausatz", in der kommenden Saison das Restaurant. Er überzeugte inbesondere mit Investitionszusagen und der Ankündigung, mehrere Events zu organisieren.

Verpatzter Start

Den Start haben sich Mate Gerebics und Lukas Peinsitt, die erfolgreichen Betreiber des "Stones", anders vorgestellt: Als Gewinner der Ausschreibung für das "Orpheo" bringen sie derzeit das Lokal am Trattl in Wolfsberg auf Vordermann. Zeitdruck haben sie jetzt jedoch nicht mehr.

Neuerungen beim Gackern

Und auch beim Gackern in St. Andrä gibt es heuer Neuerungen: Fix ist, dass Nico Grilz, Inhaber vom Monte Lupo und Sixties, sowie sein Partner vom Mambos, den Platz des Gasthofs B70 bekommen.

Autor:

Simone Koller aus Wolfsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen