Jury sucht Star für Operette in Wolfsberg

Ulrike Rosina Lackner in ihrer Rolle "Sauber muss ..." bei der Premiere der Wolfsberger Narren
40Bilder
  • Ulrike Rosina Lackner in ihrer Rolle "Sauber muss ..." bei der Premiere der Wolfsberger Narren
  • hochgeladen von Daniela Maritschnig

Von Daniela Maritschnig

WOLFSBERG. Für die nächsten Wochen heißt es in der Lavanttal-Arena wieder "Lei Los'n", wenn die Crew rund um den Präsidenten der Wolfsberger Faschingsrunde, Hannes Stückler, auf der Bühne steht.

Ein Kärntner in Wien

Nach der Eröffnungsrede von Erich Scharf und einigen närrischen Melodien, enthüllte der Sketch "Sauber muss ..." (Ulrike Rosina Lackner) die Narrenbühne. "Uli" schilderte ihre Arbeitserfahrungen als Reinigungskraft in der Landesregierung, "Was ist der Unterschied zwischen einem Telefonhörer und einem Politiker? - Den Hörer kann man aufhängen".
Nach dem Motto "I will wieder ham" zeigte Heinz Jakobitsch seine Erlebnisse in Wien: Von außergewöhnlichen Diäten bis hin zum speziellen Taxi - "Heinzi" fühlte er sich in Wien stets wohl.
Die Vorstellung eines besonderen Berufes übernahm Kurt Weitlauer: Die ordnungsgemäße Bestattung steht für ihn an erster Stelle. Für eine Lachnummer sorgte: "Wie ruft ein Skelett, wenn ein Leichenwagen am Friedhof vorbei fährt? - Hallo Taxi". Gleich gefolgt vom "Radio Nachtfalke" (Hannes Stückler, Gerhard Pirker) mit exklusiven Gästen. Als Zwischeneinlage konnten Andrea Loike und Heinz Jakobitsch mit ihrer "Leberkäs!-Nummer" begeistern. Danach präsentierte Chefpolier "Burki" (Burkhard Maier) seine Erlebnisse auf der Baustelle nach dem Motto "Wer anderen eine Grube gräbt, ist ein Bauarbeiter".

Operetten-Casting-Show

Für weiteres Gelächter sorgte der "Babysitter-Boogie" mit Hannes und Manuela Stückler, die sich über ihr aktuelles Leben unterhielten. Um eine rhythmische Abwechslung kümmerten sich die "Mighty Shakers". Unter dem Leitspruch "Es heulte der Wolf in Wolfsberg drin", befanden sich "Uschi" und "Boss" (Daniela Reinbacher, Martin Haider) in der Regie. Die "Schicken Zicken" (Julia Kronegger, Katharina Stückler, Celine Spendel) eröffneten die Show. Gleich gefolgt vom Krokodil-Song (Andrea Loike).
Schwierige Wahl der Jury: "Bauchredner" (Christoph Klösch) mit "Wolfi der Wolf" (Hansi Dohr), der "musikalische Irrtum" (Hubert Joham, Benjamin Schlatte) oder der Sketch mit "Weino" (Martin Wunder, Peter Flöher)?

ZUR SACHE:
Präsident: Johann "Hannes" Stückler
Anzahl der Narren: rund 35, exklusive sämtlichen freiwilligen Helfern
Bestand der Faschingsrunde: seit über 25 Jahren
Texte: jeder Narr ist für seinen eigenen Text selbst verantwortlich
Maske: Lisi Thonhauser (Drogerie Megymorecz)
Technik: Manfred Rampitsch, Manfred Pertl und Walter Dohr
Regie: Ulrike Rosina Lackner
Bühnenbild: Klaus Klösch (Art + Design Webgestaltung)
Musik: Robert Ceplak, Max Stoni (Duo Saitensprung)
Kostüm: Edeltrude Jakobitsch

LUSTIGE SPRÜCHE:
"Sauber muss ...":
(von Ulrike Rosina Lackner)
Uli: "Gib mir bitte mal den Besen."
Paula: "Wie lautet das Zauberwort dafür?".
Uli: "Bist du teppert, ich bin doch nicht Harry Potter."

"Experte am Bau, ein leichter Verhau ...":
(von Burkhard Maier)
Burki: "Kannst du Englisch?"
Bürgermeister: "Oui, Monsieur."
Burki: "Aber das ist ja Französisch."
Bürgermeister: "Ja, das kann ich auch."

Autor:

Daniela Maritschnig aus Wolfsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.