Sternsinger sind wieder im Lavanttal unterwegs

Dechant Stadtpfarrer Engelbert Hofer mit einer Sternsingergruppe: Katharina Stückler, Julia Radl, Gloria und Helena Knabl (von links)
  • Dechant Stadtpfarrer Engelbert Hofer mit einer Sternsingergruppe: Katharina Stückler, Julia Radl, Gloria und Helena Knabl (von links)
  • hochgeladen von Daniela Maritschnig

Von Daniela Maritschnig

WOLFSBERG. Das Sternsingen ist ein Brauchtum, das alljährlich im ganzen Lavanttal durchgeführt wird: In den Tagen rund um den „Heilige Drei Könige“-Tag werden in der Gemeinde Wolfsberg wieder Kinder, verkleidet als Könige, mit Weihrauch und Myrrhe die Häuser aufsuchen, um die frohe Botschaft zu verkünden.

Die organisatorischen Fäden

„Alljährlich beginnen wir mit den Proben bereits Mitte November“, schildert Claudia Maria Cufer, die für die Organisation der Sternsinger in der Pfarre Wolfsberg zuständig ist. Vorab zu erledigen ist einiges: Einstudieren der Vortragsstücke, Telefonate mit den Eltern der Kinder, die Organisation vom Begleitpersonal oder der Mittagspausen für jede einzelne Gruppe stehen auf Cufers Tagesordnung.
"Es freut mich sehr, dass die Kinder mit großer Freude Gutes tun", so die Organisatorin, die sich schon vorab recht herzlich bei allen bedankt. In Summe sind die Sternsinger aus der Pfarre Wolfsberg vier bis fünf Tage unterwegs. Zum Gebiet gehört ganz Wolfsberg, von der Auen über Neudau bis St. Thomas. Begleitet werden die Sternsinger unter anderem auch von Dechant Stadtpfarrer Engelbert Hofer, Kaplan Krzysztof Kranicki und Kaplan Marian Kollmann.

Kinder verbreiten Freude

„Es macht mir Freude, Menschen zu besuchen und ihnen die Botschaft zu bringen", so die zehnjährige Julia Radl aus Wolfsberg. In Summe zählt die Stadtpfarre Wolfsberg in diesem Jahr rund 70 Kinder, die an der Sternsinger-Aktion teilnehmen.
Unter anderem auch die neunjährige Katharina Stückler aus Wolfsberg. "Heuer bin ich bereits das dritte Mal mit den Sternsingern in den Ferien unterwegs", schildert Stückler, die sich gemeinsam mit ihren Freunden über die freundliche Aufnahme bei der Bevölkerung sowie über die vielen bunten Süßigkeiten freut.

Sternsingeraktion 2018:
Pfarre: Stadtpfarre Wolfsberg
Geistliche, die die Sternsinger in Wolfsberg begleiten: Dechant Stadtpfarrer Engelbert Hofer, Kaplan Krzysztof Kranicki sowie Kaplan Pater Marian Kollmann OSB
Gebiet: Das Einsatzgebiet reicht über Auen und Neuda, bis nach St. Thomas.
Gruppen: Insgesamt schwirren 21 Gruppen in Wolfsberg aus.
Teilnehmer: 70 Kinder
Begleitpersonen: 25 Erwachsene
Organisation: Claudia Maria Cufer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen