18.08.2016, 09:55 Uhr

72-Jähriger beim Wandern auf der Saualpe verstorben

Der 72-jährige Wanderer aus Niederösterreich starb laut Polizei Wolfsberg auf der Saualpe eines natürlichen Todes (Foto: www.feuerwehr-wolfsberg.at)

Die Einsatzkräfte konnten einen Touristen aus Niederösterreich gestern am Nachmittag bei einer Suchaktion nur mehr tot bergen. Der Mann starb eines natürlichen Todes.

AICHBERG. Bei einer Wanderung auf der Saualpe im Bereich der Ortschaft Aichberg in der Stadtgemeinde Wolfsberg verstarb gestern am Mittwoch ein 72-jähriger Teilnehmer aus Niederösterreich. Der Mann war mit einer Gruppe unterwegs, trennte sich später aber von dieser. Als er nicht zum vereinbarten Treffpunkt kam, wurde umgehend eine Suchaktion ausgelöst. Trotz starkem Nebel konnte die Besatzung des Hubschraubers des Bundesinnenministeriums (BMI) den Wanderer, der eines natürlichen Todes starb, laut Polizeiinspektion (PI) Wolfsberg in den Nachmittagsstunden orten und mit einem Seil bergen.

Feuerwehren, Bergrettung und Alpinpolizei


An der Suchaktion beteiligten sich auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren (FF) Wolfsberg, St. Michael und St. Margarethen, Mitglieder der Bergrettung St. Andrä im Lavanttal, Beamte der Alpinpolizei sowie der Hubschrauber des BMI.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.