30.05.2016, 16:32 Uhr

Nach Geldwechselbetrug: Polizei St. Andrä fahndet nach zwei Männern

Die unbekannten Täter konnten der von ihnen verwirrten Kassiererin 500 Euro aus der Kassenlade stehlen (Foto: Jäger)

In einem Lebensmittelgeschäft in St. Andrä flog heute Montag am Nachmittag ein Geldwechselbetrug auf.

ST. ANDRÄ. Zwei bisher unbekannte Täter bezahlten heute am Montag um 15.45 Uhr in einem Lebensmittelgeschäft in St. Andrä einen Einkauf von Kleinigkeiten mit einer 100 Euro-Banknote. Sie verwirrten die Kassiererin durch mehrere Geldwechselaktionen solange, bis es ihnen möglich war, 500 Euro aus der Kassenlade zu stehlen.


Beschreibung der Verdächtigen

Beide Männer sollen laut Polizeiinspektion (PI) St. Andrä eine dunklere Hautfarbe haben, zwischen 50 und 55 bzw. bis zu 30 Jahre alt sein, über eine dickere bzw. schlankere Statur verfügen, zirka 175 bis 180 bzw. zirka 180 bis 190 Zentimeter groß sein, eine runde bzw. längliche Gesichtsform haben, dunkle Augen besitzen, unrasiert bzw. rasiert sein, kurze bzw. schwarze Haare besitzen und eine kurze khakifarbige Hose mit beigem T-Shirt bzw. einen schwarzen Anzug mit schwarzem Hemd getragen haben.

Hinweise aus der Bevölkerung

Sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung können bei der PI St. Andrä (Telefon: 05 91 33/21 66) abgegeben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.