07.10.2014, 15:06 Uhr

Pölling Erntedank

Wirt und Holzschnitzer Manfred Schober führt mit seinem selbstgemachten Buchenschwamm - Kreuz und seinen Enkeln die Prozession zur Kirche an
Pölling – Erntedank mit neuer „Krone“

Das große Erntedankfest der Pfarre Pölling mit hauptsächlich bäuerlicher Bevölkerung war heuer bei schönem Herbstwetter wieder ein Höhepunkt des
Kirchenjahres. Die Erntekrone wird ca. alle 7 Jahre neugebunden – heuer war es wieder so weit – Fr. Rosina Loibnegger vlg. Sonntag hatte monatelang Sorge für´s rechte Getreide und die beste Qualität für die vier Erntebögen, die auch für die vier Himmelsrichtungen –Winde stehen. Die Volksschulkinder kamen mit ihren aufgeschmückten Spielzeug-Erntetraktoren, die Landjugend mit der Erntekrone, Frauen mit Erntegaben, der Wirt und Schnitzer Manfred Schober mit seinen beiden Enkelkindern Jim-Luca und Jolien führte mit drei Kreuzen die Prozession zur Kirche an. Die Festmesse wurde feierlich gestaltet und zum Schluss sprach
Bgm. Peter Stauber Worte der Anerkennung und seine politische Zusage zur Erhaltung der Volksschule Pölling. Eine reichhaltige Agape, diesmal von den
Oberpöllingern – Dorf und Pölling Schattseite dargereicht war mit Most vom vlg Remsnegger ein würdiger Abschluss des traditionellen ersten Sonntags im
Oktober.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.