30.11.2016, 10:19 Uhr

"Fraunz" macht die Lavanttaler scharf

Franz Klary tüftelt ständig an neuen Kreationen

Christian Franz Klary sorgt als "Chili Fraunz" mit Soßen, Salzen und Gelees für Furore.

ST. STEFAN (tef). Passender hätte die Geschichte zwischen Christian Franz Klary und den "Chilis" nicht beginnen können. "Aus Neugier und eher zufällig habe ich vor Jahren ein paar Samen gesät und gehofft, dass daraus einmal tatsächlich genießbare Chilis werden", erzählt der gelernte Zahntechniker.

Eine Leidenschaft

Dass Klary mit den Samen, die er damals in die Erde steckte, auch den Grundstein für seine heutige Profession legte, war ihm aber natürlich nicht klar. Seine Leidenschaft für die scharfen Züchtungen der Gattung Capsicum aber war geweckt. Mehrere Jahre lang beschäftigte sich der St. Stefaner hobbymäßig mit der Zubereitung von Soßen und versorgte die Familie und ein paar Freunde mit seinen Chili-Kreationen. In der Zeit erwarb er sich viel Know-how über die Pflanzen selbst und über die Zutaten für gute Chiliprodukte, wie heimische Paprika, Zwiebel, Knoblauch oder Essig. Die positiven Rückmeldungen aus seiner Verwandtschaft machten Klary Mut und er beschloss vor mittlerweile mehr als einem Jahr, sich als "Chili Fraunz" selbstständig zu machen. Und das mit durchaus respektablem Erfolg.

Regionale Grundprodukte

"Die Kunden schätzen es, dass ich fast ausschließlich regionale Produkte verwende und ständig an neuen Rezepten und Geschmacksrichtungen tüftle", sagt Klary. Die Chilis, er verarbeitet mehr als 15 verschiedene Sorten von der "Habanero Bhut" bis zum Schärfe-Weltrekordler "Carolina Reaper", baut er in seinen Gärten selbst an.

Kein Engpass

Vorräte für den Winter friert er ein. Neben den Soßen in unterschiedlichsten Schärfegraden und Geschmacksrichtungen stellt der "Chili Fraunz" noch andere Schmankerl her. So rundet sein Brombeergelee "Blackberry-Chilijelly" hervorragend Wildgerichte ab. Ganz neu im Sortiment ist die Soße "Sweet and sour", schon seit Längerem bietet er verschiedenste Chili-Salze an. "Bei der Herstellung kommt es weniger auf das handwerkliche Geschick an, das Geheimnis liegt vor allem in der richtigen Zusammensetzung der Zutaten", erklärt Klary. Der Beweis, dass ihm das perfekt gelingt, sind viele begeisterte Kunden.

ZUR SACHE:
Firma: "Chili Fraunz"
Inhaber: Franz Klary
Geboren: 21. Dezember 1977
Wohnhaft: St. Stefan im Lavanttal
Beruf: selbstständig
Hobbys: Chili, Garten
Sternzeichen: Schütze
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.