Bezirk Wolfsberg

Beiträge zum Thema Bezirk Wolfsberg

Kameraden aus 28 Feuerwehren aus den Bezirken Völkermarkt und Wolfsberg waren drei Tage lang bei der Übung mit dem KAT-Zug 5 im Einsatz.
5

Wolfsberg/Völkermarkt
Katastrophenzug übt für den Ernstfall

Drei Tage lang standen 89 Feuerwehrleute von 28 Feuerwehren der Bezirke Völkermarkt und Wolfsberg im Übungseinsatz. WOLFSBERG. Der Katastrophenzug 5 (kurz: KAT 5) wird von Feuerwehrleuten verschiedener Wehren aus den Bezirken Wolfsberg und Völkermarkt gebildet. Die Kärntner KAT-Züge sind verpflichtet, Übungen und Schulungen zum Erhalt der Einsatzbereitschaft abzuhalten. Aufgrund der Covid-19-Situation konnte im Jahr 2020 keine planmäßige Übung des KAT-Zuges durchgeführt werden – jetzt wurde von...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Investitionen sollen durch den Comeback-Plan der Regierung mit sieben beziehungsweise 14 Prozent gefördert werden.
3

Anreiz für Investitionen
30,3 Millionen Euro für den Bezirk Wolfsberg beantragt

Nationalrat Johann Weber: Comeback-Plan soll ländlichen Raum stärken. Eine zentrale Rolle im „Comeback-Plan“ der Regierung für die Wirtschaft spielt die Investitionsprämie. Damit werden Investitionen mit 7 Prozent, jene in Ökologisierung, Digitalisierung und Life Sciences mit 14 Prozent gefördert. Insgesamt fallen 94 Prozent der über 225.000 eingereichten Anträge auf kleine und mittlere Unternehmen. Für sie wurde der Zeitrahmen für die Erstinvestition ausgedehnt. Die Unternehmen müssen zwischen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Experten begleiten und beraten Bauern zwei Jahre lang.
2

Klimaparadies Lavanttal
Landwirte für Boden-Projekt gesucht

Bodenerosion rückt immer weiter ins Licht. Experten wollen mit Landwirten gemeinsam entgegenwirken. LAVANTTAL. Im Rahmen der Maßnahme "Geht's dem Boden gut, geht's uns gut" widmet sich die Klimawandel-Anpassungsmodellregion (KLAR!) der Bodenerosion, die unter anderem auch eine Folge des Klimawandels ist. Dafür werden Landwirte gesucht: Ein Experten-Team möchte sie über einen längeren Zeitraum begleiten und Maßnahmen präsentieren, um der Bodenerosion im Lavanttal entgegenzuwirken, Humus...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Landesrat Daniel Fellner bei der Besichtigung der Baustelle in Lavamünd. An der Lavant und Drau entsteht der Hochwasserschutz.

Lavanttal
Knapp 4 Millionen fließen in Schutz vor Naturkatastrophen

Im Lavanttal werden knapp 4 Millionen in Hochwasserschutz und Wildbach- sowie Lawinenverbauung investiert. LAVANTTAL. Ein Programm für mehr Sicherheit mit vielen Baustellen: Für Maßnahmen im Bereich Katastrophenschutz konnte heuer kärntenweit ein Budget in der Höhe von 41,5 Millionen Euro ausgeschöpft werden. Davon gehen 3,9 Millionen ins Lavanttal, am Hochwasserschutz in Lavamünd und bei der Wildbachverbauung in Bad St. Leonhard laufen die Arbeiten weiter.  3,9 Millionen Euro"Die Kärntner,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
465.256 Kärntner sind heute berechtigt, bei der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl an der Urne ihre Stimme abzugeben.
11

Wahlen im Lavanttal
Nun sind alle Ergebnisse aus den Gemeinden da!

Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2021: Wer ist als Bürgermeister gewählt? Welche Kandidaten müssen in die Stichwahl? Wie schneiden die einzelnen Parteien und Wahllisten ab? Die Lavanttaler WOCHE hat im Live-Ticker stets den Überblick. LAVANTTAL. Heute sind die Wähler am Zug: Bürger aller 132 Kärntner Gemeinden bestimmen, wer ihre Gemeinde in den nächsten sechs Jahren als Bürgermeister regiert und welche Wahllisten mit wie vielen Mandaten im Gemeinderat vertreten sind. Die Lavanttaler WOCHE...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Sein Ehrenamt bei der Feuerwehr übt Erwin Schrofler mit Leidenschaft aus
2

Bezirksfeuerwehrarzt Wolfsberg
Erwin Schrofler und sein Ehrenamt

Seit zehn Jahren fungiert Erwin Schrofler aus St. Margarethen als Bezirksfeuerwehrarzt. Doch welche Aufgaben gibt es dabei zu bewältigen? WOLFSBERG. Relativ spät – mit 47 Jahren – begann der Chirurg Erwin Schrofler die Kameradschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr zu genießen. Seit 2007 ist er Teil der St. Margarethener Wehr und übt seit Februar 2011 zusätzlich das Amt des Bezirksfeuerwehrarztes aus. Fitness der KameradenIm Lavanttal gibt es insgesamt 15 Feuerwehrärzte, Schrofler steht ihnen auf...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Durch die gute Schneelage konnte heuer mit Saisonstart auch die Klug-Lifte-Loipe in Betrieb genommen werden.
2

Hebalm
Für Langlauf-Fans beginnt die Saison

Frau Holle meinte es gut: Bei der Loipe auf der Hebalm herrschen beste Bedingungen für Wintersportler. HEBALM. Nach Ende des harten Lockdowns und einer ordentlichen Menge an Neuschnee waren die Betreiber des Langlaufzentrums Hebalm rund um die Uhr im Einsatz, um die Loipe für Wintersportler auf Vordermann zu bringen. Vergangene Woche startete die Saison, wo nun dem Langlauf-Vergnügen auf den vollen elf Kilometern nichts mehr im Wege steht. Gute SchneelageSeit 10. Dezember herrscht auf der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
In den ersten drei Quartalen des Jahres gab es nur im Lavanttal einen Anstieg an Insolvenzen von Betrieben.

Lavanttal
Unternehmenspleiten um 30 Prozent gestiegen

Wolfsberg geht gegen den Trend: Die Zahl der Insolvenzen von Betrieben ist heuer gestiegen, in den restlichen Bezirken jedoch gesunken.  BEZIRK WOLFSBERG. In den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 (bis einschließlich 30. September) konnte im Lavanttal eine Steigerung bei Unternehmensinsolvenzen und ein Rückgang bei Privatkonkursen verzeichnet werden.  Die Zahl der Unternehmenspleiten ist in den anderen Kärntner Bezirken in den letzten neun Monaten um 28 Prozent gesunken: Nur in St. Veit...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Spatenstich am Sommerauberg: NR Johann Weber, Johannes Steinkellner (Obmann Agrarausschuss), Wegobmann Josef Bojer, LR Martin Gruber, Bürgermeister Manfred Führer und Bauleiter Werner Hofmeister (von links)
3

Lavanttal
Investitionen in das ländliche Wegenetz

Vergangene Woche erfolgte der Spatenstich in Reichenfels und die Wiedereröffnung eines Güterweges ging über die Bühne. BEZIRK WOLFSBERG.  In der nördlichsten Gemeinde steht heuer das größte Wegprojekt des ganzen Bezirks bevor: Die Sommeraubergstraße wird saniert. Außerdem konnte nach drei Jahren das Wegprojekt "Schilling-Bäuerle" abgeschlossen werden, die Wegeröffnung fand kürzlich statt. Zusätzlich erfolgte noch die Neugestaltung der sogenannten Johanneswiese in der Ortschaft Forst. ...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Während des Lockdowns kam es beim Gesamtverkehr zu einer Reduktion um 60 Prozent, beim Schwerverkehr um 20 Prozent.

Lavamünd
Der Verkehr steht nicht still

Verkehrsberuhigende Maßnahmen lassen auf sich warten: Zustimmung für die Grundeinlöse fehlt. LAVAMÜND. Das allbekannte Verkehrsproblem in der südlichsten Gemeinde des Lavanttals geht in die nächste Runde: Nachdem der Bau der Umfahrung nicht fixiert ist, sollten Fahrbahnteiler im Ort Abhilfe schaffen. Diese waren budgetär bereits in das Bauprogramm 2020 eingeplant, doch nun sorgt die Zustimmung für die Grundeinlöse der Anrainer für Verzögerungen. Vier FahrbahnteilerBei der Bank, der Neuen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
In Kooperation mit dem Regionalmanagement Lavanttal wurde der Aktivitätenplan erstellt.
1

Lavanttal
Aktivitätenplan, der vom Wetter abhängt

Der neu erstellte Aktivitätenplan gibt Tipps für die Freizeitgestaltung bei jedem Wetter.  LAVANTTAL. Um auf das umfangreiche Angebot an Freizeitaktivitäten im Lavanttal aufmerksam zu machen, hat die Klimawandel-Anpassungsregion (KLAR!) "Klimaparadies-Lavanttal" in Zusammenarbeit mit dem Regionalmanagement Lavanttal (RML) einen wetterabhängigen Aktivitätenplan erstellt. Dieser schlägt jeden Tag, je nach Wetterlage, passende Freizeitaktivitäten im Bezirk Wolfsberg vor. Freizeitgestaltung im...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Kärntenweit kamen im Laufe des Tages drei Neuinfektionen dazu, eine davon im Lavanttal.

Corona-Virus
Nächste Neuinfektion im Lavanttal

Heute Nachmittag wurde bekannt, dass sich ein Kind aus dem Bezirk Wolfsberg mit dem Virus infiziert hat. BEZIRK WOLFSBERG. Nachdem ein Ehepaar aus dem Lavanttal nach einem Aufenthalt im Ausland positiv auf das Virus getestet wurde, wurde gestern bekannt, dass sich zwei weitere Personen aus dem Bezirk angesteckt haben. Nun folgt die nächste Infektion, diesmal ist ein Kind davon betroffen. Kind hat sich angesteckt Momentan sind in Kärnten 14 Erkrankungen an dem Virus gemeldet, drei Neuinfektionen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Der Baumstamm verkeilte sich in einen weiteren Baum, wodurch das Zugseil riss.

Preitenegg
Gerissenes Zugseil traf Mann am Kopf

Bei Arbeiten im Wald wollte ein Mann eine gefällte Fichte mit einer Seilwinde bergwärts ziehen, wobei das Zugseil riss.  PREITENEGG. Am Dienstag, den 28. April 2020, war ein 63-jähriger Mann aus dem Bezirk mit Arbeiten in einem Waldstück im Gemeindegebiet von Preitenegg beschäftigt: Er wollte eine gefällte Fichte (rund zehn Meter lang) mittels einer Seilwinde, die am Traktor angekoppelt war, bergwärts ziehen. Dabei verkeilte sich der Baumstamm in einen anderen am Boden liegenden Baum....

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
In rund zwei Wochen findet der Parteienverkehr in den Amtsgebäuden aller Lavanttaler Gemeinden wieder in gewohnter Form statt.

Corona-Virus Lavanttal
Kurzparkzonen gelten bald wieder

Ab 20. April gilt in Wolfsberg wieder die reguläre Kurzparkzonen-Regelung. Parteienverkehr in Gemeinden startet mit 4. Mai 2020. BEZIRK WOLFSBERG. Ab Montag ist die Kurzparkzonen-Regelung in Wolfsberg wieder aufrecht. Der Appell zum Wassersparen bleibt in den Gemeinden weiterhin bestehen und ab 4. Mai 2020 herrscht wieder normaler Parteienverkehr in allen neun Gemeindeämtern des Bezirks. ParteienverkehrIn den Gemeinden des Tales startet der gewohnte Parteienverkehr am 4. Mai. Dabei wird die...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
In Kärnten konnten nur die Bezirke Klagenfurt und Villach Stadt sowie Klagenfurt Land einen Zuwachs verzeichnen.

Statistik Austria
Die Abwanderung nimmt zu

In den letzten zehn Jahren schrumpfte die Einwohnerzahl im Bezirk um rund 2.000 Personen. BEZIRK WOLFSBERG. In jeder Gemeinde wurde, laut den neuen Bevölkerungszahlen, ein Rückgang an Einwohnern verzeichnet. Der Stadt Wolfsberg blieben dabei die meisten Bewohner erhalten und in Lavamünd sowie Preitenegg veränderten sich die Zahlen, prozentuell gesehen, am stärksten. Kärnten wächst nur minimalNeue Bevölkerungszahlen von Statistik Austria: Die Einwohnerzahl stieg in allen neun Bundesländern. Das...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Marko Schulnig, der noch bis März Ortsstellenleiter ist, legt auf die Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen großen Wert.

Bergrettung St. Andrä
Ortsstellenleiter legt bald sein Amt zurück

Mit dem Rücktritt von Marko Schulnig stellt sich die Bergrettung St. Andrä/Lavanttal neu auf. ST. ANDRÄ. Bei der Jahreshauptversammlung steht der Bergrettung St. Andrä/Lavanttal einiges bevor: Ortsstellenleiter Marko Schulnig tritt von seinem Amt zurück und der gesamte Vorstand wird heuer neu gewählt. Neuer VorstandBei der Jahreshauptversammlung im März legt Marko Schulnig sein Amt als Ortsstellenleiter nach fünf Jahren zurück. Insgesamt ist er seit einem Jahrzehnt Mitglied der Bergrettung und...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
33

Bildergalerie
Friedenslicht fürs Lavanttal aus der Steiermark

Die Voitsberger Feuerwehren überbrachten vor Weihnachten das Friedenslicht an die Lavanttaler Feuerwehren. BAD ST. LEONHARD. Am letzten Freitag vor Weihnachten brachte der Bereichsfeuerwehrverband von Voitsberg aus der Steiermark das Friedenslicht in Bad St. Leonhard mit der Feuerwehrjugend und übergab es an die Feuerwehren des Bezirkes Wolfsberg. Dechant Martin Edlinger segnete das Friedenslicht im Beisein von BFK Stellvertreter Magnus Semmler und Bereichsfeuerwehrkommandanten Christian...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Georg Bachhiesl
Am Fahrzeug der Frau wurden schwere Beschädigungen festgestellt.

Wolfsberg
Pkw stürzte über Böschung

Eine 34-jährige Lenkerin kam heute mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab. WOLFSBERG. Eine Frau aus dem Bezirk Wolfsberg kam mit ihrem Pkw von der Straße ab und stürzte über eine steile Böschung auf eine Wiese. Sie konnte sich noch selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Schwerer SchadenDie 34-jährige Lenkerin war am 15. November mit ihrem Pkw auf einer Gemeindestraße im Bezirk Wolfsberg unterwegs. Plötzlich kam sie mit dem Auto von der Fahrbahn ab und stürzte über eine steile Böschung auf eine...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Bezirksstellenkoordinator Mathias Kuchernig und die Geschäftsführerin der Kärntner Volkshochschulen, Beate Gfrerer
2

Neues Kursbuch für Wolfsberg ist da!

Die Kärntner Volkshochschule stellte das umfangreiche Programm für die kommende Saison vor. WOLFSBERG (tef). Das regelmäßig aufgelegte Kursbuch ist der verlässliche Wegweiser bei der Suche nach dem individuell passenden Fortbildungsangebot der Kärntner Volkshochschulen (VHS). 2017 war mit kärntenweit über 3.000 abgehaltenen Kursen und 25.000 Teilnehmern ein Jahr der Rekorde für die traditionsreiche Bildungseinrichtung. Einsparungen mit Folgen "Wegen der Kürzungen in einigen Bereichen werden wir...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Bernhard Teferle
Die Unwetter zogen auch mehrere Einfamilienhäuser in Mitleidenschaft
5

Unwetter zogen Schäden im Unteren Lavanttal nach sich

Die heftigen Regenfälle sorgten vorübergehend für zahlreiche Straßensperren im Bezirk Wolfsberg. ST. ANDRÄ. Bereits am Freitag sowie auch in der Nacht zum Samstag gingen im gesamten Lavanttal mehrmals schwere Regenschauer nieder. Hangrutschung drohte Diese führten im Gemeindegebiet von St. Andrä - vor allem im Bereich von Eitweg und Siebending - zu Vermurungen und Überflutungen. Die Unwetter zogen auch mehrere Einfamilienhäuser in Mitleidenschaft. In Krottendorf in der Marktgemeinde Lavamünd...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Der 39-jährige Arbeiter zog sich bei dem Arbeitsunfall eine schwere Handverletzung zu
1

Auf Baustelle im Gräberntunnel: Arbeiter verletzt seine Hand schwer

Der 39-jährige Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau wurde nach notärztlicher Erstversorgung in das Landeskrankenhaus Wolfsberg eingeliefert. WOLFSBERG, SPITTAL. Zwei Arbeiter im Alter von 24 und 39 Jahren aus dem Bezirk Spittal an der Drau führten gestern am Nachmittag im derzeit gesperrten Gräberntunnel auf der Südautobahn (A2) Betonierarbeiten durch. Der 24-Jährige wollte mit dem Radlader Beton aus der Schaufel kippen, der vor der Baumaschine stehende 39-Jährige wies den 24-Jährigen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Die Polizei kam dem Betreiber einer illegalen Cannabisplantage auf die Spur
1

St. Marein bei Wolfsberg: Cannabisplantage in Maisacker aufgeflogen!

Ein beschäftigungsloser Mann baute auf einem Maisacker illegal 32 Stück Cannabispflanzen an. Nun wird er angezeigt. ST. MAREIN, WOLFSBERG. Ziemlich blauäugig hat ein 48-jähriger Beschäftigungsloser gehandelt: Aufgrund eines vertraulichen Hinweises aus der Bevölkerung im August 2017 kamen ihm, dem Betreiber einer Cannabisplantage mit 32 Stück Cannabispflanzen auf einem Maisacker in St. Marein im Lavanttal, Beamte der Suchtmittelerhebungsgruppe des Bezirkes Wolfsberg sowie Beamte der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Die Bezirksmeisterschaften der Sportschützen aus dem Kärntner Unterland (Bezirk Wolfsberg und Völkermarkt) fand auf der Sportstätte des Schützenvereines Preitenegg statt
2

Lavamünderin gewinnt den Titel

Bei der Bezirksmeisterschaft konnte eine Lavanttalerin überzeugen. WOLFSBERG. Vom 16. bis 19. Feber fanden auf der Sportstätte des Schützenvereins Preitenegg die Bezirksmeisterschaften des Kärntner Unterlandes im Luftgewehr- und Luftpistolenschießen statt. 98 Schützen traten an An diesem Wettkampf nahmen 98 Schützen, davon 74 in der Disziplin Luftgewehr und 24 in der Disziplin Luftpistole teil. Die Wertung erfolgte in 14 verschiedenen Klassen. Schüler und Jugendliche mussten innerhalb von 25...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Kristina Orasche
Franz Klary tüftelt ständig an neuen Kreationen
3

"Fraunz" macht die Lavanttaler scharf

Christian Franz Klary sorgt als "Chili Fraunz" mit Soßen, Salzen und Gelees für Furore. ST. STEFAN (tef). Passender hätte die Geschichte zwischen Christian Franz Klary und den "Chilis" nicht beginnen können. "Aus Neugier und eher zufällig habe ich vor Jahren ein paar Samen gesät und gehofft, dass daraus einmal tatsächlich genießbare Chilis werden", erzählt der gelernte Zahntechniker. Eine Leidenschaft Dass Klary mit den Samen, die er damals in die Erde steckte, auch den Grundstein für seine...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Bernhard Teferle

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.