01.11.2016, 17:12 Uhr

Mehr Fläche für Lavanttaler Fitnesshungrige zum Trainieren

Die Eigentümer des Fitnessstudios "JK Sports" in Wolfsberg: Rainer Hofmeister, Günther Taferner und Johann Kothgasser (v. li.) (Foto: Mörth)

"JK Sports" investiert in Wolfsberg rund 60.000 Euro in den Ausbau des Studios.

petra.moerth@woche.at

WOLFSBERG. Im Süden Wolfsbergs entsteht in diesen November-Tagen das größte Fitnessstudio Unterkärntens. "Wir verdoppeln unsere Gesamtfläche auf insgesamt 1.100 Quadratmeter", erzählt Rainer Hofmeister von der J. K. Sports & Fitness Wolfsberg GmbH. Der gesellschaftende Geschäftsführer Johann Kothgasser aus Weiz hat das Fitnessstudio im Jahr 2014 mit Unterschützung der Lavanttaler Rainer Hofmeister und Günther Taferner eröffnet.

24 Stunden, sieben Tage

Das für Fitnesshungrige mit Mitgliedskarte über ein Zutrittssystem rund um Uhr geöffnete Studio bot nach seiner Eröffnung zunächst rund 550 Quadratmeter Trainingsfläche für Krafttraining und Bodybuilding, Work-out-Zone sowie Cardio-Training an. Mit dem Ausbau des Fitnessstudios auf die doppelte Fläche erfahren nun der Bereich für Gruppentrainings wie Zumba, Pilates oder Jumping Fitness, die Functional Area für Indoor-X-Sports sowie die Räumlichkeiten für Krafttraining inklusive des Kurzhantelbereiches eine enorme Erweiterung.
Im bestehenden Cardiobereich erwarten die "JK Sports"-Kunden außerdem neue Laufbänder. "Im Frühjahr ziehen im ehemaligen Bürotrakt des Gebäudes auch ein Physiotherapeut und ein Masseur ein", so Hofmeister, der diesbezüglich noch keine weiteren Details verrät. Insgesamt investieren die drei Eigentümer des Wolfsberger Fitnessstudios "JK Sports", das weitere Standorte in Völkermarkt und Weiz hat, rund 60.000 Euro in den Ausbau der Räumlichkeiten.

1. Wolfsberger Flashmob

"Am 12. November bringen wir beim 1. Wolfsberger Flashmob Wolfsberg zum Beben. Die ersten 100 Teilnehmer erhalten eine Freikarte für das Bundesliga-Match WAC gegen Austria Wien", kündigt der Lavanttaler gegenüber der WOCHE an. Auch nach der offiziellen Eröffnung am 24., 25. und 26. November kostet das günstigste Jahresabo übrigens weiterhin 19,90 Euro monatlich.

ZUR SACHE:
Name des Betriebes: JK Sports & Fitness Wolfsberg GmbH; kurz einfach nur "JK Sports" genannt
Inhaber: Geschäftsführer Johann Kothgasser, Rainer Hofmeister und Günther Taferner
Standort: Klagenfurter Straße 42, 9400 Wolfsberg
Weitere Standorte: Völkermarkt und Weiz
Geschäftsfeld: Der Betrieb eines Fitnessstudios
Beschäftigte: 15 Mitarbeiter
Öffnungszeiten: Von Montag bis Sonntag in der Zeit von 0 bis 24 Uhr (mit Mitgliedskarte über ein Zutrittssystem)
Internet: Homepage unter der Domain www.jk-sports.at; Facebook-Seite "J.K. Sports Group"
Nächste Veranstaltung: 1. Wolfsberger Flashmob am 12. November um 11 Uhr. Die ersten 100 Teilnehmer bei der sportlichen Veranstaltung bekommen eine Freikarte für das Bundesliga-Match WAC gegen Austria Wien geschenkt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.