30.06.2017, 11:46 Uhr

Sallingstadt feierte 40. Teichfest

Hubert Traxler, Vzbgm. Josef Schaden, Markus Rabl, Mathias Hipp, Anton Hipp (v.l.). (Foto: privat)
Am Wochenende fand am Pfarrerteich zum 40. Mal das Sallingstädter Teichfest statt. Dabei wurde ein roter Faden um das Wort "Gemeinschaft" geschlungen. VV-Obmann Markus Rabl erklärt: "Am Freitag wurde gemeinsam unter vollem Körpereinsatz am Seil gezogen, wobei die Mannschaft aus Klein Otten knapp vor der Heimmannschaft gewann. Zusammen wurde dann auch ein kühles Fass Zwettler Bier angestochen."
Voller Einsatz war am Samstag nicht nur von den Sallingstädtern sondern auch von Ihren Gästen zu sehen beim Clubbing in der Teichhalle, wo bis in die frühen Morgenstunden die Erde bebte. Gemeinsam mit dem Herrgott wurde der Sonntag eröffnet. Pater Daniel Gärtner zelebrierte stimmig die heilige Messe. Nach einem Frühschoppen und deftigen Mittagsmenüs lies das große Team aus freiwilligen Helfern den Nachmittag ausklingen und genoss den frischen Regen nach 2 Tagen sommerlicher Hitze. "Nach 40 Jahren wird natürlich auch weiterhin das Sallingstädter Teichfest fixer Bestandteil im Jahresplan bleiben," verspricht hoffnungsvoll der Kommandant HBI Anton Hipp.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.