09.05.2016, 12:14 Uhr

Leader St. Michael baute Vorsprung aus

Brucks Flamur Mehaj wird von zwei Krieglachern in die Zange genommen. (Foto: Foto: Dormann)

Bruck ließ Punkte liegen.

Fohnsdorf – St. Michael 1:2 (0:2). Tore: Subotic bzw. Angerer, Buchgraber. Der Erfolgslauf von Tabellenführer St. Michael ging auch in der 21. Runde der Oberliga Nord weiter. Weil Bruck in Krieglach nur unentschieden spielte, hat das Team von Trainer Kurt Feyrer in der Tabelle drei Punkte Vorsprung.
Krieglach – Bruck 2:2 (1:1). Tore: M. Karlon (2) bzw. Riegel, Maili. Im Kampf um den Meistertitel musste Bruck gegen starke Krieglacher Punkte liegen lassen. Nach der frühen Führung durch Mark Riegel in der fünften Minute brachte Markus Karlon die Heimischen mit zwei Toren 2:1 in Führung (40., 86.). Am Ende holten die Brucker noch einen Punkt, weil Luca Maili per Elfmeternachschuss zum 2:2 traf (88.).
Trofaiach – Obdach 0:1 (0:1). Tor: Stjepanovic. Die Trofaiacher konnten sich nur in den ersten zwanzig Minuten Chancen erarbeiten. Danach gelang nur noch wenig. Jetzt steckt die Mannschaft von René Lerch mitten drin im Abstiegskampf.
Rapid Kapfenberg – Irdning 0:1 (0:0). Tor: Plank. Eine knappe Niederlage für die jungen Kapfenberger, die damit in der Tabelle Vorletzter sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.