18.04.2016, 15:36 Uhr

Siegestor in der Nachspielzeit

DSV Leoben gewann in Zeltweg in "Liverpool-Manier". (Foto: Foto: DSV Leoben)

Landesliga: DSV und Kindberg/Mürzhofen jubelten.

DSV Leoben – Zeltweg 3:2 (1:1). Tore: Otti, Partl, Hofer bzw. Fischer (2). Dieses Derby war nichts für schwache Nerven. Die Zeltweger führten durch zwei Tore von René Fischer bis zur 89. Minute mit 2:1, ehe die Donawitzer das Match mit einer starken Schlussoffensive noch drehen konnten. Markus Partl traf zum 2:2, Alexander Hofer erzielte in der 92. Minute mit einem Kopfball den 3:2-Siegestreffer.
Kindberg/Mürzhofen – Lebring 2:0 (1:0). Tore: Gjinaj, Adelmann. Endlich der zweite Saisonsieg für die Mürztaler. Gjin Gjinaj sorgte in der 3. Minute für die frühe 1:0-Führung. Alexander Adelmann traf nach einem Pass von Christoph Trippl zum 2:0-Endstand.
KSV Amateure – Bad Gleichenberg 2:5 (0:1). Tore: Bahtic (2) bzw. Berger (2), Schleich (2), Hölbling. Der Erfolgslauf der Bad Gleichenberger ging auch im Waldstadion auf dem Schirmitz gegen die Jungfalken weiter. In fünf Spielen im Frühjahr holten die Südsteirer vier Siege und ein Unentschieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.