12.06.2016, 09:27 Uhr

Papa-Kind-Abend im Kindergarten Lasselsdorf

Zu Beginn standen die Kinder im Mittelpunkt
Lasselsdorf: Kindergarten |

Als Höhepunkt wurde gemeinsam gegrillt.

Hutschen, Karussell fahren und Sprossen klettern einstellen, hieß es am vergangenen Freitagabend, als die Pädagoginnen Barbara Klub und Bettina Kleinhappel im Kindergarten Lasselsdorf ihre Schützlinge zur Aufstellung baten. Der Grund? Die Väter der Kinder waren da, ihnen sollte zum Vatertag die Aufwartung gemacht werden.
Papa, hallo, es macht mich froh, dass du gekommen bist!, hallte es zur Einleitung durch den Hof, bevor Leiterin Barbara Klug alle Gäste herzlich begrüßte. „Der Anpfiff ist eh erst in drei Stunden“, nahm sie Bezug auf das erste Spiel der Fußball-EM. Ihre Liebe zum Vater drückten die Kleinen auch auf Englisch aus: I love daddy, yes I do! Danach zeigten sie einen Tanz vor, um wenig später ihre Papis zum Hände in die Hüften stemmen, die Füße abwechselnd nach vorne stellen und zum Drehen im Kreis auf die Tanzfläche im Grünen zu holen. Damit nicht genug: Den Abschluss bildete ein gemeinsames Liedchen, dessen Inhalt auch prompt erfüllt wurde: Liebe Sonne, scheine noch ein Weilchen auf das kleine Veilchen. Danach stürmten die Kinder auf ihre Väter zu, um ihnen eine Vatertagskarte und ein Fläschchen Grillöl zu überreichen. Musikalischer Zusatz: Papa, du bist ein Supermann, der einfach alles richten kann.
Danach kam es wirklich zum geplanten Höhepunkt, Tochter oder Sohn (oder beides) und Papa hielten gemeinsam die Wurst in das Feuer, um duftendes Gegrilltes zuzubereiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.