28.04.2016, 23:12 Uhr

Happy Birthday Alex Rehak

Attribute wie „Mastermind“, „Nestor“, „Mentor“ der soziokulturellen Szene in Österreich (und ähnliche Lobhudeleien) will er eigentlich nicht hören oder lesen. Seine Funktion hat sich in über fünfzig Jahren Bühnenpräsenz auch extrem verändert: Vom Frontmann bis hin zum Verantwortlichen für soziokulturelle Projekte – man denke an die „Eröffnungs Zeremonie der 3. Special Olympics - Welt Winter Spiele in Schladming “ – hat er teilweise unwegsame Pfade beschritten, immer mit dem Teufel Risiko im Genick.

Vojo Radkovic, Doyen der heimischen Popjournalisten, nennt Alex Rehak einen "Wegbereiter der Österreichischen Popszene". So begann es! Lange bevor sich Falco erfunden hatte, war Alex Rehak schon ein Popstar. Mit sechzehn und einer Band namens Hide & Seek hatte er 1968 die erste Schalllatte aufgenommen, für damalige Verhältnisse eine Sensation. 1970 traf er die Musiker Jimmy Cogan und Werner Zwirn, moderat bekannt als "The International Travellers". Alex lenkte die eher rustikalen Folkies in Richtung Pop. In Anlehnung an die legendäre John Mayall-Nummer “Room to Move“ nannte man sich nun "Turning Point". In den besten Zeiten war man zu fünft und Alex wirbelte in einem zwölf Kilo schweren Spiegelsplitter-Anzug (samt Zylinder) über die Bühne.

Parallel Produzierte Hits wie: „Young strong & healthy mit Otto Wanz und seinen Wrestlern, der einzigen Fußball Hymne des SK Sturm "Wir spielen guat jede Wochen.......Schwarz Weiss total heiß,
Zur Landesausstellung auf der Riegersburg „Hexen haben Hexen Besen“ 1997 macht er als privater TV Produzent mit seiner „Band für Steiermark“ so viel Wirbel das die damalige Fernsehausstrahlung zur Prime Time in ORF2 man Staune, über 600.000 Tausend Zuseher hatte, das bewegte Herrn Karl Moik so sehr, dass er seine Macht als Mr. Musikantenstadl sofort dafür einsetzte den großartigen Erfolg den neuen Musik SHOW „Band für Steiermark“ ins Samstag Nachmittg Programm zu Verbannen – Danke Herr Moik. Die ORF TV Show zu Arnold Schwarzeneggers 50.Geburtstag und gleichzeitige Eröffnung des Arnold Schwarzenegger Stadions mit "Batmann" Jack Clooney ORF Regie Prof. Kurt Pongratz und Moderation Vera Rußwurm, oder die große Spendenaktion im ORF mit 100.000 Tausendenden Zusehern als Soforthilfe für das Grubenunglück in Lassing „Künstler für Lassing“ mit STS, Steffi Werger, Dagmar Koller uvm... habe ich versucht, einerseits am Puls des Zeitgeschmacks zu bleiben und andererseits die Wichtigkeit der Populärmusik zu betonen und auszunützen.

Am 27.April feierte er nicht nur seinen 65 er nein er steht 50 Jahre auf der Bühne die Bretter die die Welt bedeuten, er gründete vor 45Jahren mit Jim Cogan und Roger Menas Österreichs erste und in den 70er Jahren erfolgreichste Pop Band „Turning Point“ und das ist noch nicht alles. Am 24.Juni feiert Alex Rehak mit der band für Steiermark in Graz sein 30 Jähriges Jubiläum, Europas größter Musiknachwuchs Schmiede den lange bevor RTL Deutschland sucht den Superstar erfunden hat, kamen aus der Band für Steiermark Stars wie: Andreas Gabalier, die Seer, Nick P., oder die Edlseer hervor.

Fotos : © Karlheinz Wagner | AustrianNews
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.