24.08.2016, 13:10 Uhr

Gold prämierte Weine

Manfred (l.) und Markus Kainrath holten sich bei der internationalen Weinbewertung in Slowenien zwei Mal Gold und fünf Mal Silber. (Foto: Kainrath)

Zwei Mal Gold und fünf Mal Silber für Weinhof Kainrath bei der Internationalen Weinbewertung in Slowenien.

Mit sieben Weinen ging der Weinhof Kainrath aus Ziegenberg bei Ottendorf bei der Internationalen Weinbewertung in Gornja Radgona in Slowenien ins Rennen. Zum 42. Mal wurden dort die edelsten internationalen Tropfen durch eine Fachjury aus fünf Länder bewertet und prämiert.

7 Mal Edelmetall

Manfred Kainrath holte sich mit seinem "Drei Trauben Cuée 2015" die Goldmedaille. Für seinen Weißburgunder 2015, Welschriesling 2015, Sauvignon Blanc 2015 sowie "Zweigelt Blau K17 spezial 2012" gab es viermal die Silberne. Auch Markus Kainrath versuchte als neues Oberhaupt des Weinhofes sein Glück und reichte zwei Weine ein, die auch prompt ausgezeichnet wurden. Gold holte Markus mit seinen Muskateller 2015; Silber gab es für die Sorte "Zweigelt Blau K17 spezial 2013".
"Wir setzen auf Qualität, diese spiegelt sich auch in unseren Produkten", so Markus Kainrath stolz. Zwei Mal Gold und fünf Mal Silber beweisen, dass die Kainraths mit ihren edlen Tropfen im internationalen Vergleich durchaus erfolgreich mitmischen können.

Ergebnis im Oktober

Auch bei der AWC Vienna, der größten anerkannten Weinbewertung der Welt haben die Kainraths teilgenommen. Die Ergebnise werden im Oktober bekannt gegeben.
Stolz zeigt sich Markus auch über seine neueste Kreation, dem Partygetränk "KaiBerry" - eine Kombination aus wilder Traube und frisches Wasser. Der aromatisierte Weinhaltige Cocktail kommt bei Jung und Alt gut an. Als nächstes ist ein neuer Verkaufsladen am Hof geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.