04.08.2016, 12:13 Uhr

Lehrlinge tauschten die Arbeitsplätze

Christina Christiner vom Thermenhotel Stoiser tauchte eine Woche im Rogner Bad Blumau ab. (Foto: © QUA/Rauchenberger)
Vier Lehrlinge haben einfach mal durchgetauscht: Ihre Arbeitskleidung, ihr Arbeitsumfeld, ihren AusbilderIn, ihre Kollegen, ihren Chef – kurz gesagt, sie haben ganz einfach den Lehrbetrieb getauscht. Für eine Woche. Erfahrungen haben Sie dabei für ihr ganzes Leben gesammelt.
Die Ausgezeichneten Lehrbetriebe im Tourismus wurden von der Qualifizierungsagentur Oststeiermark ins Leben gerufen.
Um den Lehrlingen auch den Blick über den Tellerrand zu ermöglichen, können sie auch am Lehrlingsaustausch teilnehmen. Dabei tauschen die Lehrlinge, auf freiwilliger Basis, jeweils für eine Woche, ihren Arbeitsplatz innerhalb der teilnehmenden Betriebe.
Der Tauschbetrieb kommt hier natürlich für die Kosten der Verpflegung und Unterbringung auf. Der Lehrling kann sich voll und ganz auf seine Aufgabe konzentrieren, um alles andere kümmert sich der Tauschbetrieb bzw. die Qualifizierungsagentur.

Von Bad Blumau über Loipersdorf, bis nach Bad Aussee

Heuer haben am Lehrlingsaustausch vier Lehrlinge und ihre Lehrbetriebe, das Thermenhotel Stoiser, das Rogner Bad Blumau und das Hotel „Die Wasnerin“ teilgenommen.
Leonardo Ronner lernt Hotel- und Gastgewerbeassistent und tauschte das künstlerische Ambiente vom Rogner Bad Blumau gegen schlichte Eleganz im Thermenhotel Stoiser. Im Gegenzug lernte Christina Christiner die bunte Welt von Friedensreich Hundertwasser kennen.
Luca Fragner (Thermenhotel Stoiser) und Anna Lena Kanzler (Hotel „Die Wasnerin“) tauschten jeweils Thermenland und Salzkammergut.

Neue Erfahrungen gesammelt

Die Lehrlinge sind um eine Erfahrung reicher. Sie haben sich etwas getraut und Gewohntes gegen Neues getauscht.
Die Ausbildung wird durch den Einblick in andere Betriebe bereichert bzw. ergänzt. Die Lehrlinge lernen neue Strukturen, Abläufe und Arbeitsweisen kennen und sich darin sogleich einzufühlen. Dadurch werden vor allem soziale, aber auch fachliche Kompetenzen gestärkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.