05.07.2016, 09:02 Uhr

Meinung: Vom Müssen und vom Können

(Foto: Oliver Wolf)

alfred.mayer@woche.at

In Schönheit gestorben ist auch tot - dieser Gedanke sind mir bei der Diskussion rund um die Einräumung des Schloss-Vorkaufsrechts für den Hartberger Frischekosmetikhersteller Ringana gekommen. Da hat man in Hartberg endlich einmal die Chance, einen potenten und erfolgreichen Unternehmer langfristig an die Innenstadt zu binden und damit auch Mieteinnahmen in beträchtlicher Höhe zu lukrieren; und dann gibt es politische Kräfte, die versuchen, auch das mit allen Mitteln zu verhindern.
Ich habe mich an dieser Stelle schon einmal für dieses Vorkaufsrecht ausgesprochen und mir damit nicht nur Freunde gemacht. Ich tue es heute wieder. Denn was nützt uns ein Schloss, "das wir uns leisten müssen" - wie es ein Gemeinderat "treffend" formuliert hat - wenn wir es uns auch leisten könn(t)en.

Hartberg: Martschitsch folgt Pack
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.