31.05.2016, 08:43 Uhr

Tag der Artenvielfalt im Naturpark Pöllauer Tal

Mehr als 500 Schüler aller Volksschulen und der NMS Pöllau versammelten sich im Schlosspark Pöllau und tauschten ihre erarbeiteten Programminhalte gegenseitig aus. Bgm. Johann Schirnhofer und Naturparkobmann Franz Grabenhofer konnten neben den vielen jungen Leuten auch die Schulverantwortlichen und einige Eltern sowie zahlreiche Kindergartenkinder begrüßen. Für einen vielfältigen stimmungsvollen Auftakt sorgten Musical-Ausschnitte der VS Pöllau, bei den weiteren sieben Stationen stand das Thema Artenvielfalt im Mittelpunkt: das Leben der Bienen und Hummeln bei der VS Sonnhofen, der Wald als Spielplatz bei der VS Pöllauberg, die Eiche als Baum des Jahres bei der VS Schönegg, die Ameise bei der VS Saifen-Boden, die Projektpräsentation „Wald“, Biodiversität trifft Spiritualität sowie Bodenvergleiche von Acker, Wald und Garten bei der NMS Pöllau.

Text und Fotos: Hermann Auerbäck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.