19.09.2016, 13:12 Uhr

Verletzter nach einem Streit in Fürstenfeld

Fürstenfeld. Nach einem Streit bedrohte ein 21-Jähriger seinen 19-jährigen Mitbewohner Sonntagmittag mit einem Messer. Im darauf entstandenen Gerangel wurde ein 20-Jähriger verletzt.
Bereits in der Nacht zuvor war es zwischen den Bewohnern einer Asylwerberunterkunft vor einem Lokal in Fürstenfeld zu verbalen Auseinandersetzungen und einer leichten Körperverletzung gekommen. Gegen 11 Uhr wollte ein 21-Jähriger aus Afghanistan seinen 19-jährigen Mitbewohner aus dem Irak zu einer Aussprache zwingen und bedrohte diesen mit einem kleinen Taschenmesser. Daraufhin mischte sich ein 20-Jähriger aus dem Irak ein und es kam zu einem Gerangel. Dabei wurde der 20-Jährige leicht verletzt. Nachdem der 21-jährige Verdächtige massive Morddrohungen gegen seine Mitbewohner geäußert hatte, wurde er festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Quelle: LPD Steiermark
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.