05.07.2016, 09:56 Uhr

Internationale Luft in Pöllau

Pöllau Kapitän Matthias Deibel (r.) mit Schiri und 1860 Kapitän. Mehr Bilder auf www.woche.at (Foto: KK)
Ein Flair des internationalen Fußballs bekamen die etwa 400 Besucher des Matches TSV Pöllau gegen den Traditionsklub 1860 München zu sehen. Grundsätzlich war es ein Spiel, in dem der harte Körperkontakt nicht im Vordergrund stand. Es wurde schnell kombiniert, manchmal für die heimischen Pöllauer verständlicherweise zu schnell, denn am Ende hieß es 9:0 für die Gäste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.