24.07.2016, 11:12 Uhr

Neuer Standort für Firma Leithäusl

In St. Johann in der Haide wurden ein Bürogebäude mit Lagerhalle und Lagerfläche errichtet.

Platzbedarf, die verkehrsgünstige Lage und die Nutzung von Synergien waren für die Baufirma Leithäusl die Hauptgründe dafür, die beiden Filialen in Hartberg und in Mühldorf bei Feldbach an einem neuen Standort im Gewerbegebiet St. Johann in der Haide zusammenzuführen. Auf einem Grundstück im Ausmaß von rund 7.300 m² wurden ein Bürogebäude und eine Lagerhalle mit Freilager errichtet. Am neuen Standort, der die Leithäusl-Zentrale für die Steiermark, das Burgenland und Kärnten ist, werden rund 35 Mitarbeiter beschäftigt.
Monika Leithäusl und ihr Vater Christoph Leithäusl freuten sich zur offiziellen Eröffnung zahlreiche Repräsentanten des öffentlichen Lebens, an der Spitze die LAbg. Hubert Lang, Wolfgang Dolesch und Anton Kogler, WK-Regionalstellenobmann Herbert Spitzer und Hausherrn Bgm. Günter Müller begrüßen zu können. Die Leithäusl-Chefs dankten für die willkommen Aufnahme in St. Johann und die unbürokratische Abwicklung sämtlicher Verfahren und Genehmigungen.
Alle Grußredner betonten den Wichtigkeit der Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region. Als Zeichen der Wertschätzung seitens der Gemeinde wurde die bisherige Feldstraße in Leithäuslstraße unbenannt.
Gesegnet wurde der neue Standort von Diakon Karl Ertl, für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Schölbing unter Gerhard Lugisch-Strasser.
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.