10.08.2016, 08:36 Uhr

Von der Haustür nach Heiligwasser

Die gotische Pfarrkirche von Amras bietet selbst vor einem grau in grau verhangenen Wolkenhimmel einen schönen Anblick. Von hier aus sind es nur ein paar Gehminuten bis zum Eintauchen in den nahen Wald...
Einfach aus dem Haus gehen und sich auf Schusters Rappen auf den Weg machen, ohne dabei Abfahrtszeiten von Bus oder Bahn im Kopf haben zu müssen, ist manchmal die beste Art, um unterwegs zu sein.
In Innsbruck hat man für diese Art zu wandern bzw. Natur und Bewegung zu genießen, unzählig viele schöne Möglichkeiten in alle Himmelsrichtungen...

Eine davon hab ich gewählt und bin kurzerhand aus dem Haus spaziert und ohne groß zu planen einfach südwärts Richtung Amras gegangen.
Amras, seit 1938 Stadtteil von Innsbruck, hat den Vorteil, dass es am Fuß des Paschbergs, gleich unterhalb der schönen Parkanlage von Schloss Ambras liegt, und man dort von dort aus mit nur wenigen Schritten in den Wald eintauchen und allen Verkehrslärm sowie Streß und Hektik hinter sich lassen kann.

Eine angenehm ausgiebige Runde zum Unterwegssein führt über den Pfaffensteig zur Kirche von Ampass mit ihren besonderen zwei Türmen, durchs Pfarrtal hinauf nach Aldrans und von dort über Sistrans noch weiter an den Fuß des Patscherkofels, an dem der auf 1240m hochgelegene Wallfahrtsort Heiligwasser ein ideales Ziel ist. Denn hier lädt eine gemütliche Aussichtsterrasse dazu ein, den Aufstieg direkt aus der Stadt herauf ebenso genussvoll Revue passieren zu lassen wie den von diesem Platz aus herrlichen Blick hinunter auf das Inntal neben allerlei servierter Leckereien aus der Gasthofkirche so richtig auszukosten.
Und das alles in nicht mal vier Stunden Wanderung, die einem tatsächlich deutlich kürzer vorkommen.
Zur Rückkehr in die Stadt bieten dann die regelmäßig verkehrenden IVB-Busse von einer der schnell erreichbaren Haltestellen schließlich ein zusätzliches Highlight für diese "Wanderung auf die Schnelle"...
1 3
3 2
1
2
2 3
1
2
1
1
1
2 3
3
3
1 1
2
2
3
2
2
3
3
3
1
1
1
2
2
2
3
1
3
2
1
2
1
1
1
3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentareausblenden
86.920
Heinrich Moser aus Ottakring | 10.08.2016 | 10:19   Melden
13.046
Josef Draxler aus Melk | 10.08.2016 | 10:43   Melden
55.277
Ferdinand Reindl aus Braunau | 10.08.2016 | 12:08   Melden
24.527
Gertraud Hölzl aus Flachgau | 10.08.2016 | 22:07   Melden
1.034
Maria Mifka aus Telfs | 23.08.2016 | 14:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.