04.05.2016, 11:29 Uhr

PTS Niederndorf ist "sicher auf zwei Rädern"

Sicherer Umgang im Straßenverkehr will gelernt sein – Exkursion der PTS Niederndorf am Zenzenhof. (Foto: PTS Niederndorf)
NIEDERNDORF. Nachdem die Schüler bereits mit 15 Jahren ein Moped lenken dürfen und die Zahl der Unfälle dieser Altersstufe in den letzten Jahren zugenommen haben, nahm die Polytechnische Schule Niederndorf an einem Workshop „Sicher auf 2 Rädern“ am FSZ Zenzenhof teil. Eine Verkehrspsychologin und ein Polizist gaben Informationen zum sicheren Umgang mit Mopeds und stellten sich den Fragen der Jugendlichen. Das Rote Kreuz führte Unterweisungen zur Ersten Hilfe durch. Dabei durften die Schüler unter anderem üben, wie man einem Verletzten den Helm richtig abnimmt. So richtig ins Schwärmen kamen die Mädchen und Burschen, als sie mit den Mopeds verschiedene Übungen im FSZ selbst absolvieren durften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.