20.03.2016, 20:21 Uhr

Falstaff Guide 2016: Das sind die besten Restaurants

Das Hotel und Restaurant "Seewirt" konnte bei den Falstaff-Juroren punkten. (Foto: privat)

Fünf Restaurants im Bezirk schafften es in den Guide.

BEZIRK. Die 16.000 Mitglieder des Falstaff-Gourmetclubs haben gewählt: mit ihren insgesamt rund 240.000 Restaurantbewertungen haben sie die Ergebnisse des neuen Falstaff Restaurantguide 2016 bestimmt. Dieser wurde nun in Wien vorgestellt. Die maximale Punktezahl von 100 Punkten ging als einziges Restaurant an das Wiener Steirereck. Im neuen Guide finden sich aber auch fünf Restaurants aus dem Bezirk. 84 Punkte erhielt der Seewirt in Franking. Das traditionelle Gasthaus punktete mit seiner bezaubernden Lage nahe dem Holzöstersee und einer kreativ interpretierten bodenständigen Küche aus Produkten der Umgebung. "Der Falstaff ist etwas Besonders, weil die Gäste die Bewertungen machen und das Resultat eine Summe aus vielen Kommentaren ist, besser als ein Besuch eines Kritikers, der uns ein mal im Jahr besucht", freut sich Seewirt Günter Maislinger. Jeweils mit 82 Punkten überzeugten das Gasthaus Gössnitzer in Eggelsberg, die Schmankothek in Mattighofen und das Restaurant Schüdlbauer's in Braunau. 77 Punkte gab es für das Franzl's Schlossrestaurant in Mattighofen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.