28.05.2016, 10:30 Uhr

Auch das „zweitcoolste“ Foto machte sich bezahlt

Man freut sich über den 2. Preis (v.l.n.r.): Andreas Rappold, Nadine Pieber und Markus Hafner sowie die lesefreudige 3. VS-Klasse. ​ (Foto: Anton Barbic)
Auch die 3. Volksschulklasse in St. Nikolai im Sausal nahm am steiermarkweiten Bewerb der Kleinen Zeitung um das „coolste“ Klassenfoto teil und schaffte in der Kategorie Volksschulen den respektablen 2. Platz, wofür es seitens der Steiermärkischen Sparkasse, Filiale Kaindorf a. d. Sulm, gleich 300,- Euro als Preis gab. – Nun überreichten Filialleiter Andreas Rappold und Jugendkundenbetreuer Markus Hafner den symbolischen Scheck an die Klassenlehrerin Nadine Pieber; mit dabei die 15 Buben und Mädchen, die eifrig an der Entstehung des Fotos mitgewirkt hatten. „Weil die Kinder sehr lesebegeistert sind, befasste man sich mit dem Fotomotiv `Bücherwurm`“, erzählte die Lehrerin. Und das preisgekrönte Foto zeigt auch Kinder mit ihrer Lehrerin, wobei sich Erstere „als Bücherwürmer durch ein Buch fressen“. Und was lesen die Kleinen gerne? „Detektiv- und Abenteuergeschichten – je spannender umso besser“, freut sich die Lehrerin.
Mit dem Geld will man eine Bezirksrundfahrt finanzieren, und wenn was übrigbleibt, den Rest im nächsten Jahr zur Schullandwoche beisteuern. – Seitens der Sparkasse meint Rappold: „Wir unterstützen gerne Schulen und Kindergärten“.​​​​​​​

Von Anton Barbic
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.