02.05.2016, 15:14 Uhr

„Ehrenamtlichkeit „erheblichen bürokratischen Belastungen ausgesetzt

Franz Ruprecht (Foto: KK)

Kommentar von Franz Ruprecht, Journalist und Moderator

Ehrenamtliche sind derzeit erheblichen bürokratischen Belastungen ausgesetzt, wodurch der Fortbestand des aktiven Vereinslebens akut gefährdet ist. Wenn wir so weitermachen, wird sich bald keiner mehr für das Gemeinwohl einsetzen. Vereine sind wertvolle Netzwerke, die Menschen Halt geben, die Heimat stiften und maßgeblich zur Lebensqualität in unseren Dörfern und Regionen beitragen. Wenn unsere Vereine durch Schikanen (Registrierkassapflicht) und Auflagen abgetötet werden, so sterben damit auch unsere ländlichen Regionen und Kultur. Sollten sich Menschen weiterhin für die Gesellschaft einsetzen, so brauchen wir eine Nachbesserung der Steuerreform.
Die Dimensionen der Veranstaltungen und Feste hat sich in den vergangenen Jahrzehnten verändert. Dennoch müssen die geforderten Änderungen für Vereine umsetzbar und anwendbar sein. Es braucht daher jetzt ganz rasch Handlungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.