11.04.2016, 07:55 Uhr

Medaillenregen für Judoka vom Team Noricum Leibnitz

LAbg. Oliver Wieser gratuliert Trainer Albert Tiran und den Judokas der SU Noricum Leibnitz zum Medaillenregen. (Foto: Edith Ertl)

Die Judoka der Sportunion Noricum Leibnitz räumten bei den steirischen Meisterschaften, ausgetragen in Hausmannstätten, ordentlich ab.

Sportliches Ziel im Judo ist es, den Gegner mit Schwung auf den Rücken zu werfen. Einmal am Boden, führen Festhalte-, Hebel- und Würgegriffe zum Sieg. Stolz ist Obmann Norbert Wiesner auf sein starkes Team in der U12. Steirische Meister in der jeweiligen Gewichtsklasse wurden Nina Auer und Emily Gombocz, Silber holte sich Ivan Bjelobrk und jeweils eine Bronzemedaille Katharina Schrinko, Andreas Müller, Noah Rotter sowie Marcel und Leonardo Antunovic. In einem spannenden Finale ließ Laurentia Adam ihre Kontrahentinnen vom ASKÖ Graz hinter sich und wurde steirische Meisterin in der U18.

Den Siegern gratulierten Hausmannstättens Bgm. Werner Kirchsteiger, LAbg. Oliver Wieser und Friedrich Steiner vom Organisationsteam.

Von Edith Ertl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.