17.08.2016, 11:43 Uhr

Mitglieder der „RSG-Lebring“ abermals auf großer Tour

(Foto: KK)
Ende Juni starteten drei gut gelaunte Mitglieder (Toni Kahr, Sepp Ploder, Sepp Weiner) der Radsportgemeinschaft mit für alle Eventualitäten beladenen Rädern dieses besondere Abenteuer, den Besuch aller Landeshauptstädte Österreichs.

Streckenführung:

➢ Lebring - Radlpass – Klagenfurt – Lienz – Silian – Franzensfeste –Brenner – Innsbruck –Landeck – Arlberg – Bludenz – Bregenz – Lindau – Bad Tölz – Schwangau – Tegernsee – Chiemsee – Freilassing – Salzburg – Mondsee – Attersee – Traunsee – Gmunden – Linz – Melk – St. Pölten – Klosterneuburg – Wien – Orth – Eisenstadt – Mattersburg – Lockenhaus – Oberwart – Stegersbach – Fürstenfeld – Gleisdorf – Graz – Lebring.
In Summe eine sehr erlebnisreiche Zeit, mit abwechslungsreichen Landschaften, mehr oder minder befestigten Radwegen, Wetterkapriolen, anstrengenden Phasen, aber auch viel Spaß. Eine Reise deren Dimension erst bei der Nachbetrachtung greifbar wurde, denn 30kg (Rad + Gepäck) in 18 Tagen (davon zwei Tage Regenpause) über mehr als 1.900km, 16.000Hm zu bewegen erfordert doch einen gewissen Kraftakt bei dem oft die augenblickliche Schönheit der Umgebung in den Hintergrund rückt. Schlussendlich aber ein Erlebnis, welches die Pedalritter die Besonderheit und Vielfalt unseres Landes und der angrenzenden Regionen bewusst gemacht hat und wo nun jeder der Beteiligten froh ist, dabei gewesen zu sein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.