07.07.2016, 09:30 Uhr

Ein "fetziges" Abschlusskonzert

ST. STEFAN. Obwohl nicht optimale Wetterbedingungen herrschten, wurde
das Murwaldl in St. Stefan mit wundervollen rhythmischen Klängen erfüllt. Der Musikverein St. Stefan/Kaisersberg lud gemeinsam mit seinen Musikschülern zum Abschlusskonzert.
Der Musikverein St. Stefan/Kaisersberg eröffnete das Sommerkonzert der Musikschule. Auch das nasse Wetter konnte die zahlreichen Besucher nicht abschrecken, sie warteten gespannt auf die Darbietungen. Das Jugendorchester unter der Leitung von Ingrid Tschinkel glänzte mit den Stücken „Singsdorfer Feuerewehrmarsch“, „Stronger“, „I feel good“, „Viva la Vida“ und „Jugendträume“. Das gab den Musikschüler die perfekte Umrahmung, ihr Können auf den verschiedenen Instrumenten zu demonstrieren. Es wagten sich auch die Jüngsten auf die Bühne und begeisterten mit ihren fleißig und hart erarbeiteten Stücken. Neben den zahlreichen Einzeldarbietungen von den Instrumenten Schlagzeug, Klarinette, Trompete, Blockflöte, Querflöte und Bariton brillierten auch Ensembles, wie der „Blechhauf`n“ und „Blech- Schlagwerk“, sowie Ensembles der Querflötenklasse mit Duetten.
Den gemütlichen Ausklang fand dieser musikalische Abend bei Getränken und Würstln für die Kinder. Für die stimmige Hintergrundmusik sorgten die St. Stefaner Kornspitzbuam.
Der Dank gilt den Musiklehrern für ihre Geduld und Engagement, das sie jedes Jahr aufs Neue unter Beweis stellen. Die Eltern schenken ihnen großes Vertrauen bei der Arbeit mit ihren Schützlingen. Fazit: Es war ein gelungener Abschluss des Musikschuljahres, der Vorfreude weckt auf das nächste Unterrichtsjahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.