14.06.2016, 12:01 Uhr

Orgelsommer in St. Xaver eröffnet

Johannes Gsaxner, Martin Österreicher, Thomas Zala und Markus Plöbst eröffneten den heurigen Orgelsommer. (Foto: KK)
LEOBEN. Mit einem Konzert des Admonter Stiftsorganisten und Instrumentallehrer Thomas Zala wurde am Sonntag, 12. Juni, der Orgelsommer der Stadtpfarrkirche Leoben-St. Xaver eröffnet.
Insgesamt vier hochkarätige Orgelkonzerte hat Stadtpfarrorganist Martin Österreicher für heuer geplant. Die Konzertreihe wird in Partnerschaft der Stadtpfarre St. Xaver mit der Stadt Leoben veranstaltet.

Die Eröffnung nahmen der Leobener Stadtpfarrer Markus Plöbst und Kulturreferent Johannes Gsaxner vor. Beide betonten den hohen Stellenwert der Kirchenmusik und Liturgie in der kulturellen Vielfalt der Stadt Leoben. Jeweils an einem Sonntag spielen internationale Organisten auf der Orgel in St. Xaver.
Die Orgel ist nicht nur ein hochqualitatives Instrument, sondern auch für den Musikunterricht und Liturgien hervorragend geeignet sowie für Profis eine echte Bereicherung. Auch Schüler der städtischen Musikschule absolvieren den Orgelunterricht auf dem Instrument in der Stadtpfarrkirche.

Die nächsten Termine:

7. August, 18 Uhr: Dalia Jatautaité (aus Litauen)
4. September, 18 Uhr: Johann Trummer (aus Graz)
2. Oktober, 18 Uhr: Jasmin und Martin Österreicher (aus Leoben)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.