Leoben - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
73 Bilder

Tiefster Winter

WALD AM SCHOBERPASS. Eine Wanderung auf die Mellingalm zeigt uns wie viel Schnee es dort hat. Da es dort oben noch einen Bauernhof gibt. muss auch geräumt werden. Wenn man die Bilder betrachtet, sieht man, wie hoch dort die Schneewände sind ( teilweise bis zu 4 Meter) . Klicken sie sich durch die Fotos und wandern Sie mit auf die Mellingalm in Wald am Schoberpaß.

  • 20.01.19
Lokales
Präsentation der neuen Räumlichkeiten: Schulleiter-Stellvertreter Werner Svazek, Bildungsausschussobmann Martin Schmucker, Michael Pfandlbauer (PM CNC Technik), Bürgermeister Mario Abl, Heinz Rumpold (Stadtwerke Trofaiach), Herbert und Felix Scherübel (v.l.).
5 Bilder

Ein Versprechen für die Zukunft: Polytechnische Schule Trofaiach setzt auf Modernisierung

Die Werkstätten in der Polytechnischen Schule (PTS) Trofaiach wurden auf Berufsschulniveau gehoben. TROFAIACH (red). Völlig neue Ausbildungsplätze für die Fachbereiche Metalltechnik, Elektrotechnik, Holztechnik sowie auch Gas-, Wasser- und Heizungsinstallation stehen ab sofort an der Polytechnischen Schule in Trofaiach zur Verfügung: Partnerschaftlich und zu geteilten Kosten wurden die Werkstätten in der Sportmittelschule und PTS von der Stadtgemeinde als Schulerhalter und den Trofaiacher...

  • 18.01.19
Lokales
Winterliche Verhältnisse mach(t)en auch den Österreichischen Bundesbahnen zu schaffen.

Verkehrsmeldung
ÖBB: Sperre der Ennstalstrecke wird aufgehoben

Durch die Entspannung der Schneesituation im Bereich zwischen Stainach Irdning und Öblarn kann ab Freitag, 18. Jänner, mit Betriebsbeginn die gesamte Strecke zwischen St. Michael in der Obersteiermark und Bischofshofen wieder für den Schienenverkehr freigegeben werden. "Ab diesem Zeitpunkt verkehren alle Nahvers- und Fernverkehrszüge wieder planmäßig", berichtet Pressesprecher Herbert Hofer. Davon ausgenommen sind am 18. Jänner der Zug R4471 zwischen Radstadt und Schladming mit der Abfahrt...

  • 17.01.19
LokalesBezahlte Anzeige
Frau Drescher Juliane erzählt über Ihren Erfolg mit der easylife Therapie
3 Bilder

Für gute Vorsätze ist es nie zu spät
Mit dieser Methode habe ich mein Wunschgewicht erreicht!

Juliane Drescher aus St. Valentin hat es geschafft und geht bereits schlank und zufrieden ins neue Jahr. Ihre Wunschfigur hat sie mit der bewährten easylife-Methode erreicht. Auch Sie können im Jänner den Grundstein für ein schlankes und gesundes neues Jahr legen. Das Abnehmjahr 2019 ist zwei Wochen alt. Viele sind mit dem Vorsatz gestartet, abzunehmen. Doch die einen haben erst gar nicht begonnen und die anderen haben es versucht, rudern jedoch bereits zurück. Es gibt aber noch eine Gruppe –...

  • 17.01.19
  •  1
Lokales
Perfekte Verhältnisse auf der Krumpenloipe.

Langlaufen
Perfekte Verhältnisse auf der Krumenloipe

TROFAIACH. Die ergiebigen Schneefälle der vergangenen Wochen haben auch ihre gute Seiten. Die Krumpenloipe in Trofaiach/Hafning präsentierte sich bei unserem heutigen "Lokalaugenschein" im besten Zustand. "Die Loipe wird täglich frisch präpariert, den Langläufern stehen die gesamten zehn Loipenkilometer zur Verfügung, ob im klassischen Stil oder Skating", berichtete Manfred Lanner von der Abteilung Bildung, Sport und Kultur der Stadtgemeinde Trofaiach.  Leistbares Vergnügen Die Loipe und...

  • 16.01.19
  •  1
Lokales
Mit "Xund und du" fit für 2019: LR Christopher Drexler und "Logo"-Chefin Uschi Theissl.

Landes-Initiative
"Xund und du": LR Drexler läutet zweite Runde des Gesundheitsprojektes ein

Gemeinsame Kochtrainings, der Umbau eines Raucherbereichs in eine Wohlfühloase, Outdoor-Tage auf der Alm, Aktionstage zum Thema Bewegung oder die "bewegte Schulpause": Das ist nur ein kleiner Auszug aus der Vielzahl der Projekte, die 2018 aus der Aktion "Xund und Du" entstanden sind. Was steckt hinter "Xund und du"? "Gemeinsam mit dem Jugendmanagement Logo rufen wir auch heuer wieder Jugendeinrichtungen auf, sich gemeinsam mit jungen Menschen mit Gesundheitsthemen auseinanderzusetzen",...

  • 16.01.19
Lokales
5 Bilder

Schneesituation
Zwischenbilanz der steirischen Polizei

Mit der derzeitigen Beruhigung der Wetterlage kehrt wieder Normalität in den steirischen Polizeialltag ein. Das Hauptaugenmerk der Einsätze lag im Bezirk Liezen, wo zeitweise rund 20 Straßen gesperrt waren. Bereiche von Gröbming, das Sölktal, Admont-Gstatterboden und Johnsbach waren von der Außenwelt abgeschnitten. Ebenso betroffen waren die Bezirke Bruck-Mürzzuschlag, Murtal (Hohentauern und St. Johann/Tauern), Murau und Leoben. Die Hauptaufgaben der Polizei umfassten die Überwachung...

  • 15.01.19
  •  1
Lokales
Im Kleinen Gössgraben in Leoben wird derzeit Windbruch aufgearbeitet. Trotz einer Sperre des betroffenen Gebietes übt so mancher Skitourengeher gerade dort seinen Wintersport aus und bringt damit sich und andere in große Gefahr.
5 Bilder

Kleiner Gössgraben in Leoben
Skitourengeher ignorieren Sperrgebiet

LEOBEN. Auf eine gefährliche Situation, in die Skitourengeher sich und andere aktuell bringen, macht Bauernbundobmann Andreas Steinegger aufmerksam. Er appelliert an die Vernunft der Wintersportler. "Im Kleinen Gössgraben in Leoben, nach der Auffahrt zur Schmollhube, ist die Auffahrt zur Köhler Hube. In diesem Bereich gibt es sehr große Windwurfflächen, die derzeit aufgearbeitet werden müssen. Obwohl Zufahrtsstraßen mit dem Schild 'Befristetes forstliches Sperrgebiet, Gefahr durch Waldarbeit,...

  • 14.01.19
Lokales
Fordern eine genaue Kennzeichnung der Herkunft von Fleisch und Eiern in Speisen von Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen: VP-Bezirksparteiobmann Andreas Kühberger und Bauernbundobmann Andreas Steinegger (v.l.).
2 Bilder

Lebensmittel in Kantinen und Mensen
"Gut zu wissen", wo sie herkommen

LEOBEN. Vormittagsjause, Mittagspause? Viele Arbeitnehmer,  Schüler oder Studenten nehmen auch im Bezirk Leoben in dieser Zeit gerne das Essensangebot in Kantinen oder Mensen in Anspruch. Für immer mehr von ihnen wirft sich dabei aber die Frage auf, wo denn die Zutaten, wie etwa das Fleisch für das Rindschnitzerl oder das Ei im Weckerl, herkommen. Sind es importierte Lebensmittel oder solche, die aus der Landwirtschaft unserer eigenen Region stammen? Während die Herkunft im Lebensmittelhandel...

  • 14.01.19
Lokales
6 Bilder

Unterstützender KHD-Einsatz am Präbichl

VORDERNBERG. Zur Unterstützung der seit Tagen im Einsatz stehenden Feuerwehr Vordernberg wurde am Samstag, 12. Jänner, ein Katastrophenhilfsdienst-Zug (KHD) des Bereiches Leoben nach Vordernberg entsandt. Der 3. KHD-Zug des Bereiches Leoben mit den Feuerwehren St. Peter-Freienstein, Laintal, Trofaiach, Gai, Gimplach, Hafning und Vordernberg stand am Präbichl mit 64 Einsatzkräften und 14 Fahrzeugen im Einsatz. Enorme Schneelast Die Aufgabe der eingesetzten Kräfte bestand darin, Dächer...

  • 14.01.19
Lokales
Robert Herzog und Matthias Pagger (v.l.) vertraten den Tourismusverband Leoben-Niklasdorf bei der Ferien-Messe in Wien.
2 Bilder

Ferien-Messe Wien
Tourismusverband Leoben-Niklasdorf präsentierte sich von seiner besten Seite

LEOBEN (red). Der größte Anteil der österreichischen Nächtigungsgäste in Leoben-Niklasdorf kommt aus dem Wiener Raum und dessen Einzugsgebieten in Niederösterreich. Die Bewerbung der Steiermark ist daher gerade in Wien nicht wegzudenken und so nutzte der Tourismusverband Leoben-Niklasdorf die Chance zur Präsentation auf der größten touristischen Messe Österreichs. Nach vier Tagen konnte eine äußerst positive Bilanz gezogen werden: Rund 150.000 Besucher wurden bei der Ferien-Messe im Wiener...

  • 14.01.19
Lokales
Schnee in rauhen Mengen. Mein Onkel Walter Hübler hat in seinem Leben Tonnen davon händisch bewegt.
5 Bilder

In den 60er Jahren
Ein Winter wie damals

Eine Bilddokumentation zum Thema Schneechaos. Hier ein Beispiel Ende der 60er Jahre im Pressnitzgraben bei St.Stefan ob Leoben. Da war man auf sich gestellt und musste damit fertig werden so gut es ging. Hilf dir selbstWenn viel Schnee kam, musste mit reiner Muskelkraft alles freigeräumt werden, was im Alltag erreichbar sein musste. Wenn man in einem Seitental, auf einem Berg oder einem Graben wohnte war es besonders anstrengend. Kein Schneeräumfahrzeug, keine Schneefräße - alles wurde per...

  • 12.01.19
  •  11
  •  7
Lokales
108 Bilder

Winter
Schneefall in Wald

Nach starkem Schneefall in Wald am Schoberpass ist wieder mal besseres Wetter.Anbei Impressionen von den Schneemassen die es die letzten Tage geschneit hat.

  • 11.01.19
  •  3
Lokales
Große Freude bei den Siegern des ÖKB-Eisstockturniers in St. Stefan.
9 Bilder

Eisstockschießen in St. Stefan
Moarschaft Grafitbergbau Kaisersberg am Stockerl

ST. STEFAN. "Stock heil!" hieß es auch heuer wieder in St. Stefan, als die Kameraden des ÖKB zum bereits traditionellen Ortsturnier im Eisstockschießen aufriefen. Insgesamt 24 Moarschaften zu je fünf Personen kämpften um die Stockerlplätze. Das Glück an ihrer Seite hatte diesmal die Moarschaft Grafitbergbau Kaisersberg, die vor der FF St. Stefan Senior den 1. Platz errang. Die Biker landeten auf Platz 3. Für die Gesamt- und Gruppensieger sowie die letzten drei Platzierungen gab es schöne...

  • 11.01.19
Lokales
Harald Etschmaier, der ärztliche Leiter des UKH Kalwang, erklärt, worauf es beim Eislaufen und Rodeln zu achten gilt.

KindersicherheitsBotschaft
Sicher unterwegs beim Eislaufen und Rodeln

Eislaufen und Rodeln zählen im Winter zu den beliebtesten Aktivitäten von Kindern. Damit das Vergnügen nicht im Krankenhaus endet, sollten einige wichtige Punkte beachtet werden. Was wäre der Winter für Kinder ohne eislaufen und rodeln? Für die meisten wohl ziemlich langweilig! Sport an der frischen Luft gehört zu den sinnvollsten Freizeitbeschäftigungen überhaupt. Bewegung ist zudem die beste Unfallprävention, denn sie schult Fitness, Körperwahrnehmung und Koordination. Einige...

  • 11.01.19
Lokales
3 Bilder

ÖBB-Verkehrsmeldung für die Steiermark
Aktuelle Verkehrslage über das ÖBB-Streckennetz mit derzeitigen Sperren

Aufgrund der derzeitigen Witterungsbedingungen kommt es derzeit zu Verkehrseinschränkungen am Streckennetz der ÖBB in der Steiermark. Alle verfügbaren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind derzeit im Einsatz um einen gefahrlosen Schienenbetrieb zu gewährleisten. • Wegen eines Lawinenabganges sind zwischen Golling-Abtenau und Werfen derzeit keine Fahrten möglich • Für Fernverkehrszüge zwischen Salzburg Hbf und Graz Hbf haben wir für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Salzburg...

  • 10.01.19
  •  1
Lokales
Am LKH Hochsteiermark Standort Leoben wurden zwei neue ärztliche Führungskräfte offiziell vorgestellt: Primarius Dietmar Enko und Primarius Thomas Alber (v.l.).

Zwei neue ärztliche Führungskräfte für das LKH Hochsteiermark am Standort Leoben

Mit Thomas Alber und Dietmar Enko wurden am LKH Hochsteiermark Standort Leoben zwei neue Chefärzte offiziell vorgestellt. LEOBEN. Seit Jahresbeginn stehen die Abteilung für Urologie und das Institut für medizinische und chemische Labordiagnostik am LKH Hochsteiermark, Standort Leoben, unter neuer Führung. Mit Primar Thomas Alber (Urologie) und Dietmar Enko (Labordiagnostik) konnten für beide Funktionen zwei anerkannte bewährte Mediziner gewonnen werden.  Bezug zu LeobenBereits während...

  • 10.01.19
Lokales
16 Bilder

Feuerwehreinsatz
Ein Schneepflug auf "Abwegen"

LEOBEN. Dass auch ein Schneeräumfahrzeug in Schwierigkeiten geraten kann, zeigt einVorfall in Leoben, der glücklicherweise glimpflich ausging. Heute (9. Jänner 2019) wurden um 4.48 Uhr die Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß durch die Landesleitzentrale Florian Steiermark zu einer LKW-Bergung alarmiert. Schwierige Bergung Auf der B116 Höhe Auwald war ein Winterdienstfahrzeug teilweise von der Straße abgekommen und drohte umzustürzen. "Aufgrund des weichen...

  • 09.01.19
Lokales
Ein Kalender mit den schönsten Regionauten-Fotos von 2019.

Gewinnspiel
Wir verlosen 5 steirische Regionauten-Kalender 2019

Auch 2019 hat die Steiermark natürlich wieder so einiges zu bieten. Egal ob sportliche Highlights, Kulturveranstaltungen oder die besten Urlaubstipps – auf meinbezirk.at versorgen wir euch stets mit den Neuigkeiten direkt aus der Region.  Gut geplant durch 2019Damit ihr auch das neue Jahr perfekt planen könnt, darf der ideale Kalender natürlich nicht fehlen. Dieser soll natürlich nicht nur praktisch, sondern auch ein optischer Blickfänger sein. Mit unserem steirischen Regionauten-Kalender...

  • 09.01.19
  •  3
Lokales
Winterlicher Müllentsorungseinsatz in Eisenerz.

Schneechaos
Eisenerzer "Müllmänner" sind winterfest

EISENERZ. Schnee, Schnee wohin man schaut: Unter widrigsten Witterungsumständen schafft es das Team der RSE, der Reststoffsammlung Eisenerz (Abfallwirtschaft Erzbergland) den Restmüll und die Altstoffe aus Eisenerz, Vordernberg und Radmer zu entsorgen. "Ohne Müllpress-LKW mit Allradgetriebe, 4 Stück montierten Schneeketten sowie einer professionell und hochmotiviert arbeitenden Mannschaft wäre es unmöglich, diese Leistungen im Sinne der Bevölkerung zu bewerkstelligen", berichtet der...

  • 09.01.19
Lokales
Landesrat Johann Seitinger (li.) stellt die neue Reparaturprämie vor.

15 Mio. Kilogramm an Elektroaltgeräten landen im Müll

Reparieren statt wegwerfen: Das Land Steiermark führt ein Prämiensystem ein. Laut einer Presseinformation des Referates Abfallwirtschaft und Nachhaltigkeit der Steirischen Landesregierung landen in unserem Bundesland  pro Jahr rund 15 Millionen Kilogramm Elektroaltgeräte auf dem Müll, das entspricht in etwa 24 Kilogramm pro steirischem Haushalt. Oder anders gesagt: Es sind geschätzte fünf Millionen Stück Elektroaltgeräte von der Waschmaschine bis zum Handy, die in der Steiermark pro Jahr...

  • 09.01.19
  •  1
Lokales
Am 29. Jänner verwandelt sich das Zielstadion der Schladminger Planai in den gewohnten Hexenkessel.
2 Bilder

Slalom-Klassiker
Das Nightrace ist die Champions League des Skisports

Die WOCHE Ennstal hat im Vorfeld des Schladminger Nachtslaloms mit OK-Chef Hans Grogl gesprochen. Das Schladminger Nightrace war eines der ersten Flutlichtrennen im Weltcup. Was waren die Überlegungen dazu? HANS GROGL: Durch die WM 1991 in Saalbach-Hinterglemm sind wir aus dem Kalender gefallen. Daher hatte Bernhard Knauß die Idee, mit Profi-Rennen bei Nacht zu beginnen. Damals sind schon jeden Abend etwa 6.000 Leute gekommen. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel ist daraufhin auf uns...

  • 08.01.19
Lokales
Gregor F. Waltl (li.) mit Schülerinnen und Schülern der HLW Leoben.

Kommunikations- und Mediendesign
Die HLW Leoben geht auf Sendung

LEOBEN. Praxisnahe Ausbildung wird an der HLW Leoben großgeschrieben. In der Fachrichtung Kommunikations- und Mediendesign erstellen Schülerinnen und Schüler Audio- bzw. Videobeiträge und werden dabei vom bekannten Radio- und TV-Moderator Gregor F. Waltl fachkundig unterstützt. Einige dieser Produkte sind auf dem eigenen Youtube-Channel „HLW-TV“ zu sehen und auf „Radio Waltl“ im Internet täglich um 6, 15 und 21.40 Uhr zu hören. Die Welt der Medien Bereits seit zwei Jahren ergänzt Waltl, der...

  • 08.01.19
  •  1