Leoben - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Landespolizeidirektor Gerald Ortner, Kommissärin Ursula Bacher und Günter Lengauer, der Stadthauptmann des Polizeikommissariates Leoben (v.l.)
2 Bilder

Neue Führungskräfte bei der Leobener Polizei

Landespolizeidirektor Gerald Ortner überreichte Ernennungsdekrete an Ursula Bacher und Erwin Buchacher. LEOBEN. Gleich zwei neue Führungskräfte sind seit Anfang Juni in ihren neuen Funktionen bei der Leobener Polizei tätig. Kommissärin Ursula Bacher hat mit 1. Juni ihre Funktion als Hauptreferentin und Stellvertreterin des Stadthauptmannes des Polizeikommissariates Leoben übernommen. Bereits seit 2017 ist sie auf dieser Dienststelle tätig. Ebenfalls seit 1. Juni ist Chefinspektor Erwin...

  • 03.06.20
Reinhold Benedek, Bürgermeister der Stadt Leoben von 1985 bis 1994.

Nachruf
Leoben: Altbürgermeister Reinhold Benedek ist verstorben

Reinhold Benedek, Bürgermeister der Stadt Leoben von 1985 bis 1994, ist am 28. Mai im Alter von 90 Jahren verstorben. LEOBEN. Am Donnerstag, dem 28. Mai, ist der ehemalige Bürgermeister der Stadt Leoben Reinhold Benedek im 91. Lebensjahr verstorben. Der Sozialdemokrat war von Oktober 1985 bis Ende Juni 1994 Bürgermeister der zweitgrößten Stadt der Steiermark. Im Dezember 2019 feierte Benedek seinen 90. Geburtstag im Kreise seiner Familie. Als Bürgermeister setzte Reinhold Benedek...

  • 03.06.20
Bezahlte Anzeige

„Natur im Garten“:
„Bleib gesund, erhol dich im Garten“

Der Garten, die Terrasse oder der Balkon ist der nächstgelegene Urlaubsort für uns Menschen, der uns ein Gefühl der Sicherheit vermittelt. Mit den Online-Services von „Natur im Garten“ geben wir den Menschen Tipps, wie sie ihren Garten, ihre Terrasse oder ihren Balkon zu einem grünen Erholungsraum umgestalten können. Auch die „Natur im Garten“ Schaugärten in ganz Niederösterreich haben wieder ihre Gartentore geöffnet, um sich Inspiration zu holen und einfach die Natur im Freien zu genießen....

  • 03.06.20
Die Erfinder: Rainer Greilberger (l.) und Karl Pauritsch haben die elektronische Tier-Gesundheitsakte entwickelt.
2 Bilder

ELGA für den Hund
Steirer erfinden die "tierische" Gesundheitsakte

Es ist in Österreich und wahrscheinlich in ganz Europa einzigartig: Die steirischen Tierärzte Rainer Greilberger und Karl Pauritsch haben gemeinsam "etiga" erfunden: die elektronische Gesundheitstierakte. Bello, Minki und Co. am Handy Und diese Akte hat wirklich einiges drauf: Der Tierbesitzer kann sich "etiga" als App auf sein Handy laden und mittels Code (den ihm der Tierarzt zur Verfügung stell), seinen Liebling ins App laden. Damit stehen sofort alle relevanten Daten zur Verfügung. So...

  • 01.06.20
  •  1
Morgenstimmung
39 Bilder

Mai 2020
Bilder des Monats Steiermark

Der Mai ist schnell vergangen und unsere Regionauten haben auch diesen Monat wieder tolle Schnappschüsse aus der Steiermark mit uns geteilt! Viel Freude beim Anschauen! Mach mit! Werde selbst Regionaut in dem du HIER klickst und lade Bilder hoch oder schreibe über ein Thema das dich interessiert! Vergangene Ausgaben: Bilder des Monats aus der Steiermark Bilder des Monats aus den anderen Bundesländern Wenn ihr nicht wollt, dass eure Schnappschüsse hier veröffentlicht werden, kein...

  • 01.06.20
  •  6
  •  8
Grünes Paradies Murauen.
20 Bilder

Die Murauen
Von der Mülldeponie zum Naturparadies

Die Vögel zwitschern, der Weg ist in sanftes Grün getaucht, es riecht angenehm. Die Feuchtgebiete in den Murauen sind nicht nur zum Spazieren gehen schön sondern vorallem ein wichtiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Einblick in ein Paradies an der Mur. EhrenamtlichWie man am Eingang des Biotops und Naherholungsgebietes in St. Margarethen bei Knittelfeld lesen kann, wurde dieses wertvolle Naturschutzgebiet von ehrenamtlichen Helfern, in stundenlanger Arbeit wieder hergerichtet. Das Biotop...

  • 30.05.20
  •  14
  •  9
Einer der vielen Ehrungen für einen der bedeutendsten steirischen Literaten: Hermann Schützenhöfer und Franz Voves verliehen Alfred Kolleritsch den Ehrenring des Landes.

Steiermark trauert
Literat Alfred Kolleritsch verstorben

Er war der Doyen der steirischen Literaturszene, er war einer der bedeutendsten Künstler Österreichs: Alfred Kolleritsch ist heute, am 29. Mai, im Alter von 89 Jahren verstorben. Vielseitig, einzigartig Kolleritsch studierte in Graz und arbeitete als Lehrer und als Lehrbeauftragter auf der Karl-Franzens-Universität Graz. 1958 war Kolleritsch Mitbegründer und später viele Jahre lang Präsident des Forum Stadtpark. Dort gründete er auch die Literaturzeitschrift Manuskripte, in der er vor allem...

  • 29.05.20
  •  1
Kletterwand bei der Sporthalle Innenstadt

Leoben: Schrittweise Öffnungen gehen weiter

Langsam kehrt in Leoben wieder eine gewisse Normalität ein, die coronabedingten Maßnahmen werden herunter-, Betriebe und städtischen Einrichtungen wieder hochgefahren. LEOBEN. Seit Montag, 25. Mai 2020 steht der Bevölkerung der Re-Use Shop im Altstoffsammelzentrum Leoben wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten Montag bis Samstag von 9 Uhr bis 15 Uhr zur Verfügung. Zu beachten sind nach wie vor die strengen Abstandsregeln für das gesamte Betriebsgelände. Bis zu zehn Personen dürfen ihre...

  • 29.05.20
Mit dem Rad durch die Landschaft ist doch auch schön.
4 Bilder

Pfingsten
Das "Reisefest" der Österreicher

Die Bedeutung von Pfingsten als religiöses Fest ist schon lange abgelöst worden durch die Freude auf ein verlängertes Ausflugswochenende. Aber dieses Jahr ist, wie so vieles auch das etwas anders, dabei gibt es auch jetzt viele Möglichkeiten für ein paar entspannte Tage. Was ist Pfingsten?Pfingsten (griechisch "der fünfzigste") geht auf den jüdischen Schawuot zurück. Im Jahre 130 wurde das Fest zum ersten Mal als christliches Fest gefeiert. Der Pfingstsonntag findet genau 7 Wochen nach...

  • 28.05.20
  •  9
  •  9
Desmond Doyle und Edda Hubmann: Um den corona-bedingten Sicherheitsabstand einzuhalten, wurde der Blumenstrauß mit Hilfe der originalen Mühlenschaufel des ehemaligen Besitzers Oskar Simon übergeben. Die Schaufel hat übrigens den Kosenamen „Alfons“.

See the big picture
Trofaiach: Simon Mühle als Heimat für internationales Ausstellungsprojekt

Edda Hubmann, die Eigentümerin des Trofaiacher Kultur- und Bildungszentrums "Simon Mühle", hat die Schirmherrschaft über das internationale Kulturprojekt "See the big picture" übernommen. TROFAIACH. Aufgrund der Covid-19-Maßnahmen bleibt das Kultur- und Begegnungszentrum "Simon Mühle" noch bis vorerst 30. Juni 2020 geschlossen. Das Programm der Kulturveranstaltungen wurde vorerst ausgesetzt. Was aber den Betreiberverein "Art Mine" nicht hindert, Initiativen für die Zukunft zu setzen. "Edda...

  • 28.05.20
Andreas Zechner, Leiter der Abteilung Bildung/Sport/Kultur und Ferienspaß-Hauptorganisator Manfred Lanner präsentieren in diesem Jahr ein völlig anderes Trofaiacher Freizeitprogramm (v.l.).

Trofaiacher Ferienspaß in vollkommen anderer Form

Die 23. Auflage der Sommeraktion "Ferienspaß" in Trofaiach stellt das Organisationsteam vor besondere Herausforderungen. TROFAIACH. Rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen sieben und 15 Jahren nahmen jeden Sommer das abwechslungsreiche Programm der „Aktion Ferienspaß“ der Stadtgemeinde Trofaiach in Anspruch. Das Programm für die 23. Auflage, das in diesem Jahr wieder für eine sinnvolle Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen während der Sommermonate sorgen sollte, war...

  • 27.05.20
Aller Anfang ist schwer aber möglich.

Nur eine Frage
Wer kennt die Antwort?

Ein keines Rätsel in Gedichtform. Na, wer kennt die Antwort auf die Frage? Es ist für jeden eine andere... Nur eine Frage Ich hätte da mal eine Frage, warum sind denn die Tage, so anders als sie es immer waren, werden wir es je erfahren? „Nimm es und ertrage!“ Ich hätt da noch eine Frage. Kann nicht jeder etwas geben, für ein neues „altes“ Leben? Eines möchte ich doch noch wissen, warum ist alles so zerrissen? Warum sind wir nicht wieder gut, fassen einfach neuen...

  • 27.05.20
  •  5
  •  4
Bezahlte Anzeige
Meerwasser, Sandstrand und Palmen bieten Sommerfeeling mit mediterranem Flair.
10 Bilder

Sommer, Sonne, Larimar
Mediterranes Urlaubsfeeling im Hotel Larimar im Südburgenland

Sommer-Liebhaber dürfen sich im Hotel Larimar****Superior in Stegersbach besonders freuen. Meerwasser, Sandstrand und Palmen bieten Sommerfeeling mit mediterranem Flair. Grenzenloser SchwimmgenussIn der großzügigen Larimar Thermen-, Wasser- und Saunawelt auf 6.500m² versprechen 8 Pools mit Meerwasser, Süßwasser und Thermalwasser exklusives Badevergnügen. Das Gefühl in die Unendlichkeit zu schwimmen, vermittelt der neue 20 Meter Infinity-Sportpool mit Palmen und Sandstrand. Das authentische...

  • 27.05.20
  •  1
Uni-Rektor Martin Polaschek ist kritisch gegenüber autoritären Staaten in der Europäischen Union: "Wir haben gesehen, dass sich jeder selbst der Nächste ist."

Uni-Rektor Martin Polaschek
"Autoritär darf in der EU nicht normal werden"

Unsere Welt, wie wir sie kennen, hat eine „Vollbremsung“ hingelegt. Jetzt werden schrittweise Beschränkungen wieder gelockert, ein langsamer Weg zurück zur Normalität. Viele Politiker und Experten sprechen von einer „neuen Normalität“, davon, dass nach der Corona-Krise vieles anders sein wird. Die WOCHE ist dieser „neuen Normalität“ in Gesprächen mit Meinungsbildnern und Querdenkern auf den Grund gegangen, den Abschluss unserer Serie macht der Rektor der Uni Graz, Martin Polaschek.  Natürlich...

  • 26.05.20
  •  1
  •  2
Bezahlte Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
6 Bilder

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
1 von 75 Husqvarna Akku-Paketen gewinnen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

  • 25.05.20
  •  1
  •  11
Die Retter aus der Luft.
3 Bilder

Christophorus 17 im Einsatz

Kaum drei Tage nach der in Dienststellung des Notarzthubschrauberstützpunktes in St.Michael ist die fliegende Intensivstation schon stark im Einsatz. Noch schnellere Hilfe aus der Luft ist ab jetzt für alle gegeben. Hoffentlich ging es auch in diesem Fall gut aus.

  • 23.05.20
  •  5
  •  3
Bischof Johann Weber ist verstorben: Gütig, segnend, herzlich – so wird er uns in Erinnerung bleiben.

Große Trauer
Steirischer Altbischof Johann Weber im 94. Lebensjahr verstorben

Die Steiermark trauert um ihren "Volksbischof": In der Nacht zum 23. Mai  ist Johann Weber, von 1969 bis 2001 Bischof der Diözese Graz-Seckau, verstorben. Erst kürzlich hatte er gesagt, dass er mit Dankbarkeit auf sein Leben zurückblicke und "bereit sei, über die letzte Brücke zu gehen". Tiefe Betroffenheit auch bei Bischof Wilhelm Krautwaschl: "Seine Herzlichkeit, seine Offenheit und sein tiefer Glaube waren über Jahrzehnte das Rückgrat unserer Diözese. Er hat Generationen von Menschen und...

  • 23.05.20
  •  1

Virtuelles Open House an der FH Kapfenberg

Am 3. und 4. Juni haben Studieninteressierte wieder die Möglichkeit, sich beim virtuellen Open House über die Bachelor- und Masterstudiengänge der FH Joanneum zu informieren. Nachdem das Open House im März aufgrund von Covid-19 absagt werden musste, findet das Open House nun am 3. und 4. Juni von jeweils von 16 bis 20 Uhr im virtuellen Raum statt. Interessentinnen und Interessenten können direkt über einen Link auf der Website bei den 15-minütigen Online-Sessions teilnehmen. ...

  • 23.05.20
Baut auf den "Motor Spielberg": Barbara Eibinger-Miedl freut sich über die Corona-Tests in der Pilotregion
2 Bilder

Wichtig für Formel 1
Tourismus am Spielberg wird Pilotregion für Corona-Tests

Die Bundesregierung macht ernst – und das offenbar zuerst in der Steiermark: "Tourismus am Spielberg" wurde für  die angekündigten Corona-Tests als steirische Pilotregion ausgewählt. Ab Ende Mai werden rund 970 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den 250 Beherbergungsbetrieben in der Region regelmäßig getestet. Auch ein ganz wichtiges Signal im Hinblick auf die geplanten Formel-1-Rennen am Ring in Spielberg Sicherheit für Gäste und Personal „Die Corona-Tests bringen den Touristikern, den...

  • 22.05.20
Der dritte steirische Notarzthubschrauber steht rund um die Uhr für Einsätze zur Verfügung.
2 Bilder

Flugrettung
Notarzthubschrauber in St. Michael ist einsatzbereit

Der dritte steirische Notarzthubschrauber in St. Michael steht ab sofort rund um die Uhr zur Verfügung. ST. MICHAEL. „Christophorus 17 schließt nun mit einem Schlag zwei Lücken. Einerseits gab es bis dato einen kleinen weißen Fleck in der Mur-Mürzfurche, den wir von unseren bestehenden Standorten nicht in 15 Minuten erreichen konnten. Andererseits wird Christophorus 17 rund um die Uhr für lebensrettende Einsätze zur Verfügung stehen, so können wir jeden Ort der Steiermark während der...

  • 22.05.20
  •  1
Erfahrungsaustausch: Franz Valland (Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes), Josef Himsl (Bezirksgeschäftsführer des Roten Kreuzes), Einsatzkoordinator Alexander Debeletz, Einsatzleiter Felix Zechling (Bergrettung Leoben), Gerhard Lukasiewicz (Pressechef der Stadt Leoben), Bürgermeister Kurt Wallner, Doris Stütz (Leiterin Büro des Bürgermeisters), Werner Schmidt (Kommandant der Betriebsfeuerwehr voestalpine Donawitz), René Bittner (Kommandant FF Leoben-Göß), Gerhard Wurzer (Kommandant FF Leoben-Stadt), Oberst Karl Holzer (Stadt- und Bezirkspolizeikommando Leoben), Willibald Baumgartner (Leiter der Stabsarbeit), Major Manfred Leitner (Österreichisches Bundesheer, Jägerbataillon 18) und Sanitätsjuristin Andrea Rieser (Bezirkshauptmannschaft Leoben) (v.l.).

Leoben: Gemeinsam durch die Corona-Krise

Die Stadt Leoben lud Vertreter der Einsatzorganisationen zum Erfahrungsaustausch rund um die Corona-Pandemie.  LEOBEN. In der Bewältigung der Covid-19-Pandemie hat die Stadt Leoben von Anfang an auf Zusammenarbeit mit den Einsatzorganisationen gesetzt. Um Lehren aus der Krise zu ziehen und Verbesserungsvorschläge für künftige Krisenszenarien zu erörtern, wurde Vertreter der Organisationen nun unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften zum Erfahrungsaustausch in den Gemeinderatssitzungssaal...

  • 22.05.20
Bezahlte Anzeige
Video

Leitold GmbH
Energie sparen, Umwelt schonen und das mit Top-Förderung!

Jetzt umsteigen! Nie war es so einfach und günstig auf erneuerbare Energie umzusteigen. Die erfolgreiche Aktion „Raus aus Öl“ wird 2020 verlängert. Damit werden von Bund und Ländern Fördermittel zur Verfügung gestellt, die einen Umstieg auf umweltschonende und sparsame Energieformen mitfinanzieren. So fördert der Bund mit bis zu € 5.000,- den Austausch von fossilen oder ineffizienten Heizungsanlagen auf ein Heizsystem mit erneuerbaren Energieträgern. Auch die einzelnen Bundesländer fördern...

  • 22.05.20
Da wo es nicht stört lässt man der Natur den Freiraum.
9 Bilder

Beitrag zum Naturschutz
Lebensraum "Wilde Ecke"

Jeder hat gerne einen gepflegten Garten. Da muss jedes Grasbüschel weichen und wilde Pflanzen sind unerwünscht. Dabei kann man mit einer einzigen "Wilden Ecke" soviel für die Insekten und die Natur tun. LebensraumWieviele Insekten sich in so einer unaufgeräumten Ecke tummeln kann man ganz einfach selber erforschen. Man wird staunen was man da alles findet. Käfer, Fliegen, Mücken und viele andere kleine Tierchen finden dort Brut- und Lebensplatz. Unter jedem Blatt tummeln sich zahlreiche...

  • 22.05.20
  •  10
  •  7
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.