25.03.2016, 10:03 Uhr

So wird ein Foto zur 3D-Büste

Eine 3D-Büste von sich selbst erhält man seit kurzem vom Team der 3D Kunst GmbH in Leoben.
In der Stadtgalerie Leoben gibt es die Möglichkeit ein 3D-Porträt von sich anfertigen zu lassen.

LEOBEN. Kurz und schmerzlos. Nicht mehr als 15-25 Minuten dauert es, bis der eigene Kopf eingescannt und ein digitales Abbild von einem selbst erstellt worden ist. Ein Abbild für die Ewigkeit – das kann man sich nun von der 3D Kunst GmbH machen lassen, die in der Startgalerie (Homanngasse 1, Leoben) ihre 3D-Porträts ausstellen und anfertigen.

Das 3D-Porträt
Um ein identisches Abbild von sich selbst zu bekommen, scannt das Künstler-Team mit dem 3D-Scanner jedes Haar und jede Falte ganz genau – bis auf 50 Mikrometer. Danach wird am Computer ein dreidimensionales Modell erzeugt, das anschließend im 3D-Drucker als Negativ gedruckt wird. Erst durch den speziellen Guss entsteht ein realistisches 3D-Porträt.

Spezialisten auf dem Gebiet
Spezialisiert auf die Fertigung von Kunst-, Design- und Werbeobjekten verbindet das Team um Clemens Neugebauer traditionelle Handarbeit mit modernsten Technologien. Die individuellen 3D-Büsten sind bereits ab einem Preis von 199 Euro erhältlich – je nach Größe und Material steigt der Preis. In eineinhalb bis zwei Wochen kann das Selbstporträt dann, fertig gedruckt und gegossen, nachbearbeitet und angemalt, mit nach Hause genommen werden.
Diese Arbeitsweise wendet Clemens Neugebauer auch für andere Arten von Feingüssen in seiner Firma an. "Mit unseren Scannern von Artec und einem neuen 3D Drucker ist jeder Feinguss ein Kinderspiel egal ob Bronzeguss oder Aluminiumguss", heißt es auf der Homepage. Begonnen mit dem Auftrag des Red Bull Stieres, werden so in Leoben Spezialanfertigungen jeglicher Art und Gussform mit Hilfe von umgebauten Industrierobotern hergestellt. Mit diesem 3D-Druckverfahren erreicht die künstlerische Gestaltung im Bau neue Dimensionen. "3D-Drucksysteme stecken noch in Kinderschuhen. In Zukunft wird sich noch viel tun auf diesem Gebiet", ist sich Simon Neugebauer sicher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.