13.09.2016, 10:53 Uhr

Wilder Herbst am Wilden Berg

Im Herbst gibt es am Wilden Berg viel zu entdecken und zu genießen. (Foto: Kaserer)

Der Wilde Berg zeugt sich in herbstliche Farben und lockt mit vielen Herbst-Events.

MAUTERN. „Wilder Herbst am Wilden Berg“, ist in den kommenden Wochen das Motto, wenn sich der Berg in den schönsten Farben der Natur zeigt und Brunftzeit ansteht. Dann wartet ein farbenprächtiges Naturschauspiel in der hochsteirischen Bergwelt. Von der Schulanfangsaktion über eine Vollmondwanderung bis hin zu den Wildwochen gibt es einiges zu erleben, zu probieren und zu genießen.

„Ich liebe den Herbst hier am Wilden Berg“, freu sich Geschäftsführer Georg Bliem, „denn dann ist es hier ganz besonders idyllisch.“ Damit auch die Gäste diese Idylle genießen können, stehen einige Aktionen und Veranstaltungen auf dem Programm, bei denen der auch Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen.
Der Herbst am Wilden Berg startet Anfang September mit den „Schulstart-Wochenenden“ an denen es für alle Schulkinder ein Steiermark Genuss-Apfel-Paket gibt.

Vollmondwanderung und Brunftfest

„Die Abendstimmung ist am Wilden Berg etwas ganz Besonderes, wenn die Nacht hereinbricht und die Tiere ruhig werden, dann herrscht hier im Park eine ganz eigene Stimmung“, erzählt Tierpflegerin Sonja Gollenz. Diese Stimmung soll den Gästen nicht vorenthalten werden und bei der Vollmondwanderung, am Freitag, den 16. September, gibt es die Möglichkeit diese zu erleben. Passend dazu wird in der Steinbockalm ein herbstliches Menü serviert und der Sessellift ist bis 23 Uhr in Betrieb. Am Samstag, 24. September, steht das Brunftfest auf dem Programm: Mit musikalischer Unterhaltung und Wildspezialitäten in der Steinbockalm.

Jäger-Tage am Wilden Berg

Von Freitag, 30. September, bis Sonntag, 2. Oktober, gastieren die Jägertage am Wilden Berg. Mit Armbrustschießen unter Beisein des Armbrustschützenvereins Mautern und einer Sterzhütte sowie einer Jägermesse am Samstag, 1. Oktober, in der Bergkapelle.

Das Ennstal und die Südsteiermark zu Gast

Am Wochenende vom 8. und 9. Oktober ist die Südsteiermark zu Gast in der Hochsteiermark. Mit Sturm und Maroni wird der Herbst gefeiert. Am darauffolgenden Wochenende kehrt eine Ennstaler Tradition in Mautern ein: Mit „Schafbratl und Gamssupp’n“ dürfen sich Besucher an typisch regionalen Spezialitäten aus dem Ennstal erfreuen.

Infos: Wunsch-Package inklusive Abendessen zur Vollmondwanderung buchbar unter Tel. 03845/2268.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.