18.03.2016, 10:50 Uhr

Poetry Slam im CCW ein voller Erfolg

Andreas Köhle ist Begründer der österreichischen Poetry-Slam-Szene. (Foto: BG/BRG Stainach)
Im CCW fand zum dritten Mal in Folge der Poetry Slam des BG/BRG Stainach statt. Veranstaltet wurde der Abend abermals von den Schülern und Lehrern des Kreativzweiges der Schule. Als Moderator fungierte der bekannte Wiener Autor und Slam-Künstler Markus Köhle. Neben den Gedichten gab es von den Schülern produzierte Fotografie-Clips zu bestaunen. Außerdem sorgte die Band „The Steptones" für musikalische Unterhaltung.
Die von Schülern der 6. und 7. Klassen selbstgeschriebenen Texte offenbarten eine große thematische Bandbreite. Von traurigen und persönlichen bis hin zu lustigen Inhalten war alles vertreten. Die Darbietungen wurden traditionsgemäß von einer Publikumsjury bewertet, welche die 16-jährige Janelle Langbroek zur Siegerin kürte. Mit ihrem nachdenklichen Text „Toter Fisch", in dem sie sich mit Freunden, die sich daneben benommen haben, beschäftigt, überzeugte sie alle Anwesenden. Der zweite Platz ging an Marijana Gurabic mit der Performance „Ich mag dich", einem Text über die Liebe mit einer Prise Philosophie. Dritte wurde Dora Pickl mit „Oma Irma", einer lustigen Geschichte in Schüttelreimen.
Alle Interessierten können sich die besten Darbietungen auf der Youtube-Plattform „KuK Gymnasium Stainach“ nochmal ansehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.