12.06.2016, 21:43 Uhr

Rottenmann holt Meistertitel

Die Damen des SV Rottenmann holten sich in souveräner Manier den Meistertitel. (Foto: SV Rottenmann)

Damenliga Enns: Ramsau/Pichl wird Zweiter, Ausseerland Dritter

Mit einem gewalten Vorsprung von zwölf Punkten aus nur zehn Runden holen sich die Damen des SV Rottenmann ganz klar den Meistertitel in der Damen Kleinfeldliga Enns. Auch in der letzten Runde ließ das Nachfolgeteam von Vorjahresmeister Selzthal keine Fragen offen und besiegte Pruggern mit 7:0. Ergebnisse in dieser Höhe sind übrigens nichts Außergewöhnliches für Christoph Lugsbeiner und seine Damen, sondern ganz normal. Überhaupt hat Rottenmann in der gesamten Saison nur ein Gegentor erhalten und nur einmal nicht gewonnen. Am 26. Septemter war dieser, fast geschichtsträchtige Tag, als die Damen des FC Ausseerland dem Meister in dessen eigenem Stadion ein 1:1 abtrotzten. Die Ausseerinnen selbst haben nach einem starken Herbst im Frühjahr etwas nachgelassen und landeten auf Rang drei. Im Finale überholte nämlich das Team der SG Ramsau-Pichl den FC Ausseerland noch und sicherte sich den Vizemeistertitel.

Die letzte Runde:

SV Rottenmann – SV Pruggern 7:0
Tore: Ramona Kern (3), Sarah Halsegger (2), Isabel Unterberger.

Tus Gröbming – FC Ausseerland 1:0
Tor: Nadine Kopf.

SV Aigen – SG Ramsau/Pichl 1:7
Tore: Bianca Rettenwender; Miriam Wallner (4), Theresa Perhab (2), Debi Gappmaier.

Endtabelle:

1. Rottenmann 37:1 28
2. Ramsau/Pichl 11:8 16
3. Ausseerland 9:10 15
4. Gröbming 5:15 8
5. Wald 4:18 8
6. Pruggern 4:19 8

Aigen spielte außer Konkurrenz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.