15.03.2016, 13:59 Uhr

Schadensbehebung im Bosrucktunnel vor den Osterferien abgeschlossen

Frei befahrbar: Die zweite Fahrspur des Bosrucktunnels Richtung Linz. (Foto: Schneeberger)

Ab Mittwochmittag ist auch der Bosruck Richtung Norden uneingeschränkt befahrbar.

Die durch einen Baumangel im November des Vorjahres erforderliche Sanierung im Bosrucktunnel auf der A 9 Pyhrn-Autobahn wird Mittwoch, dem 16. März, sogar noch etwas früher als geplant abgeschlossen sein.
Seit 1. Februar wurde an der Behebung des Schadens sowie an zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen gearbeitet. Inklusive der abgesenkten Zwischendecke sind es elf Bereiche, die vorsorglich neu mit mehr als 700 so genannten Ankerstangen zusätzlich befestigt wurden. Diese 66 Zentimeter langen Stangen aus Spezialstahl mussten eigens produziert werden.
Die Arbeiten fanden zum Großteil unter laufendem Verkehr statt, eine Fahrspur blieb offen.
Ab morgen ist aber auch die zweite Fahrspur in Richtung Voralpenkreuz/Linz frei befahrbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.