01.04.2016, 11:19 Uhr

Uraufführung im THEO: „Tanzkurs oder Therapie“

Wann? 06.04.2016 bis 06.05.2016

Wo? THEO-Studiobühne, Hauptstraße 7, 8762 Oberzeiring AT
Gute Aussichten: Peter Faßhuber inszeniert für das THEO eine Weltpremiere. (Foto: Ainerdinger)
Oberzeiring: THEO-Studiobühne | OBERZEIRING. Mit einer Welt-Uraufführung kann Regisseur Peter Faßhuber am Mittwoch, 6. April, seine Theater Oberzeiring Premierengäste verwöhnen. „Tanzkurs oder Therapie“ von Marcus Morlinghaus reißt uns mit in einen umwerfenden Geschlechterkampf. Es geht um Missverständnisse, Komplexe, die Kunst des Täuschens. Ein junges Paar – er erfolgloser Künstler mit Vaterproblem, sie aufstrebende Eventmanagerin mit Ordnungswahn – sitzt auf den Auszugkartons. Sie hat die leeren Selbstmorddrohungen ihres Partners satt, gibt ihm Tipps, wie er sich erfolgreicher umbringen kann. Doch dann läutet das Telefon. Ihr Vater, emeritierter Professor, aber ein unverbesserlicher Hallodri, kündigt nach fünf Jahren Funkstille seinen alsbaldigen Besuch an. Die Tochter will die Fassade wahren, eine intakte Beziehung wird vorgetäuscht. Aber auch Papa hat etwas zu verbergen ... Faßhuber ist „von der grandios gebauten Konversationskomödie“ begeistert. Morlinghaus lebt in Deutschland, hat seine künstlerischen Wurzeln in Graz, wo er Schauspiel studiert hat. „Hier trifft die Udo Jürgens-Aussage von Unterhaltung mit Haltung zu!“
Spiel: Julia Faßhuber, Hans T. Tafner, Werner Halbedl.
Inszenierung: Peter Faßhuber. Technische Einrichtung: Mike Traussnigg.
Aufführungen am 6., 9., 13., 20., 23. und 27. April, 1., 3. und 6. Mai, jeweils um 20 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.