03.06.2016, 08:25 Uhr

Den Sprung ins Finale geschafft

Die Teilnehmerinnen im Casino Graz mit Organisator Robert Neumann (Mitte). (Foto: MGP/Ali Marchl)

Jessica Friedl und Silvia Reisinger wollen Miss Grand Prix 2016 werden.

Viele würfeln für ihr Glück oder setzen alles auf eine Karte. Nicht so die Anwärterinnen in der 5. Vorrunde zur „Miss Grand Prix“ im Casino Graz. Das Teilnehmerfeld wird nun bereits merklich dichter und die Chancen, im Finale zu stehen, immer geringer. Viele wollen ihn haben - einen nagelneuen VW Up, der auf die Miss Grand Prix 2016 wartet.
Die Teilnehmerinnen präsentierten sich in drei Durchgängen im Ausgehoutfit, einer sexy Bikini-Variation im Exakt-Design sowie in einem modischen Dirndl von Trachten Hiden. Roswitha Hiden hatte die schwere Entscheidung, nach bestimmten Vorgaben die Damen zu bewerten. Auch Topwinzer Markus Pongratz (Weingut Pongratz) und Patrick Wieser (Wieser Weine), Martin Gmeinbauer (Muce, Revita und Eckstein Catering), Christian Popatnig, Manfred Auer (Autohaus Winkler), Cynthia Socha (Miss Grand Prix 2015) sowie Jack Black & Jacky White (Magier Casino Graz) hatten die Aufgabe als kompetente Fachjurymitglieder, die charmanteste, talentierteste und wortgewandteste Anwärterin in diesem Qualifying zu bewerten.
Nur knapp verpasste Silvia Reisinger aus Fladnitz den Sieg und landete auf dem 2. Rang. Das Glück im Spiel hatte Jessica Friedl aus Deggendorf (Passau) und holte sich den 1. Platz in diesem hart umkämpften Rennen. Sie freut sich bereits jetzt auf das Finale und startet am 30. Juni vor dem Formel 1-Wochenende in Spielberg aus der ersten Reihe.
Bis dahin sind es noch knapp vier Wochen und nur noch drei Chancen auf eine Teilnahme um den Titel der Miss Grand Prix 2016. Bewerben kann man sich auf www.missgrandprix.at.
Die nächsten Vorrunden finden am 2. Juni in Gänserndorf, am 17. Juni in Villach und am 18. Juni in der Burg in Spielberg statt. Dort steigt auch das Finale am 30. Juni.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.