27.07.2016, 11:33 Uhr

Missen zeigten wieder Herz

MGP-Wahl-Veranstalter Robert Neumann und seine Frau Birgit Johanna übergaben den Charity-Scheck im Beisein von Miss Grand Prix Silvia Reisinger an die kleine Lisa und deren Mutter Silvia Haas. Fotos: Pfister

Teilnehmerinnen an der Wahl zur Miss Grand Prix 2016 sammelten für die kleine Lisa.

SPIELBERG. Robert Neumann und seine Frau Birgit Johanna freuten sich, dass auch in diesem Jahr wieder einem Kind geholfen werden konnte. Bereits im Vorjahr konnte im Rahmen der Aktion „Missen mit Herz“ ein Charity-Scheck zur Unterstützung eines Kindes an eine junge Familie aus der Region übergeben werden. „In diesem Jahr haben wir uns dazu entschieden, mit unserer Aktion ,Missen mit Herz‘ Geld für die kleine Lisa zu sammeln“, so Robert Neumann. Lisa ist zehn Wochen vor dem errechneten Geburtsdatum auf die Welt gekommen. Leider hat sich in dieser kritischen ersten Phase ihres Lebens ein Blutgerinsel gebildet. Doch mit großem Lebenswillen und Kampfgeist hat Lisa ihren schweren Start ins Leben gemeistert. Heute ist sie fünf Jahre alt und ein strahlendes Mädchen. Doch leider kann sie aufgrund ihrer gesundheitlichen Probleme im Babyalter nicht selbstständig gehen und braucht hierfür noch Hilfe. „Wir wollen deshalb Lisa in ihrer Selbstständigkeit unterstützen, indem wir ihr und ihrer Mutter bei der Finanzierung eines Therapierades helfen“, so Miss GP Wahl-Organisator Robert Neumann, der kürzlich im Beisein seiner Frau Birgit Johanna, Miss Grand Prix Silvia Reisinger sowie Mitsponsorin Roswitha Hiden (Trachten Hiden) und Sieglinde Fürendrat den Charity-Scheck überreichte.Gleichzeitig konnte Robert Neumann den Autoschlüssel für den nigelnagelneuen VW Polo an die neue Miss Grand Prix übergeben.

Einen Bericht darüber finden Sie auch in der Print-Ausgabe Ihrer Murtaler Zeitung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.