24.06.2016, 00:00 Uhr

Vom Musical bis zu rockigen Hits

„Die Seer“ bewiesen, dass sie auf die Bühne gehören. (Foto: Mlakar)

An zwei Tagen lockte das Thermen Open Air in Fohnsdorf viele Besucher an.

FOHNSDORF. Eine tolle Musical-Nacht konnten die über 400 Besucher beim diesjährigen Thermen-Open-Air erleben.
Auf Initiative von Bürgermeister Gernot Lobnig traten vier Super-Stars des Musical-Business in Fohnsdorf vor ein begeistertes Publikum. Maya Hakvoort glänzte mit Liedern aus „West Side Story“, „Evita“ und natürlich „Elisabeth“ - hat sie diese Rolle doch viele hundert Male in Wien verkörpert. Aber auch ihre Partner waren erstklassige Musical-Sänger. Allen voran Máté Kamasás, der u.a. als „Tod“ glänzte. Oder Ramesh Nair, der bei „Singing In The Rain“ bewies, dass er ein wahrer Dancing-Star ist. Die Herzen der Fohnsdorfer errang die entzückende Missy May mit dem Song „You’ll Be In My Heart“ aus „Tarzan“.
Ein besonderer Genuss war der Auftritt der 26 Teilnehmer der Musical Akademie Murtal. Entzückend gesungen und hervorragend interpretiert wurden die Hits aus „Mary Poppins“ und „The Wiz“ vom begeisterten Publikum mit „Standing Ovations“ belohnt.
Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt der jungen Musical-Sängerin Conny Mooswalder. Obwohl sie ihre Ausbildung in Wien noch nicht abgeschlossen hat, stand sie mit diesen Musical-Größen auf der Bühne und behauptete sich hervorragend mit Liedern aus „We Will Rock You“.

„Die Seer“ am Freitag
Am Freitag waren „Die Seer“, eine der stärksten Livebands Österreichs, bei der Therme Aqualux in Fohnsdorf zu Gast.
Zahlreiche Erfolge in den Hitparaden sind ein Beweis dafür, dass ihre Lieder, Texte und ihre musikalischen Darbietungen gut beim Publikum ankommen.
Ab 21 Uhr ging es dann so richtig los, der Regen hörte auf, „Die Seer“ kamen auf die Bühne, und brachten das Publikum zum Rocken. Das Konzert war ein echter Hingucker, bei dem auch das Bühnenlicht sehr zur Stimmung beitrug.
„Die Seer“ bewiesen mit ihren Hits, wie „Wilds Wasser“, „Junischnee“ oder „Übern Berg“, dass sie zu den erfolgreichsten und beliebtesten Bands unserer Zeit gehören.
Trotz Regenwetters, lockten „Die Seer“ viele Musikfreunde zum Thermengelände, wo diese die 20-Jahr-Jubiläumstour live miterleben konnten. Als Vorgruppe begeisterte die Country-Band „Nashville“ mit coolen Liedern das Publikum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.