05.04.2016, 11:36 Uhr

Bad Radkersburg zog gegen Fürstenfeld den Kürzeren

Die Mädels des TUS Bad Radkersburg gerieten im Topduell in die Defensive. (Foto: KK)
REGION. Zum Aufeinandertreffen der direkten Rivalen um die Tabellenspitze kam es im Aufstiegs-Play-off der 1. Volleyball-Landesliga. Das Team des TUS Bad Radkersburg reiste nach Fürstenfeld. Die Südoststeirerinnen sollten gegen den Mitfavoriten um den Aufstieg in die 1. Landesliga allerdings den Kürzeren ziehen. Die Mannschaft von Trainer Janko Hochstätter unterlag mit 1:3 und liegt nun in der Tabelle mit einem Punktegleichstand von zwölf Punkten auf Grund des schlechteren Satzverhältnisses hinter Fürstenfeld auf Platz zwei. Das alles entscheidende Spiel könnte somit das Heimspiel am 30. April gegen Fürstenfeld sein. "Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauerunterstützung", so Vereinsobfrau Sonja Witsch.
Auch der zweiten Damenmannschaft der Feldbacher Vulkanland-Volleys sollte es in der 1. Gebietsliga nicht besser ergehen. Sie hatten das Team aus Oberschützen zu Gast. Man konnte zwar gut mit den Burgenländerinnen mithalten, am Ende setzte es aber eine 1:3-Niederlage. In der Tabelle liegt man nun hinter Oberschützen auf Rang vier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.