04.05.2016, 11:28 Uhr

Girls Day im Kindergarten Pichling

Beim Girls Day Mini bekommen Mädchen im Kindergartenalter Einblicke in technische Themen. (Foto: KK)
Das Projekt Girls‘ Day Mini wurde im Bundesdienst entwickelt, um Mädchen bereits am Beginn ihres Bildungsweges, im Kindergarten, die Beschäftigung mit naturwissenschaftlichen Phänomenen und technischen Fragenstellungen zu ermöglichen. Dazu bot der "Lerngarten Strom" im Verbund-Kraftwerk Arnstein in Voitsberg das Programm "Elektrische Luftballons - tanzende Sterne und Lichtlabor" an. Bei einem Rundgang lernten die Kinder kennen, wie der Strom in einem Wasserkraftwerk erzeugt wird. Anhand von verschiedenen Versuchen mit Magneten, springenden Seidenpapierfiguren, elektrostatische Luftballons und Malereien hatten die Kinder dort genug Freiraum zum individuellen Forschen, Entdecken und Ausprobieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.