03.05.2016, 15:55 Uhr

Der Pibersteiner See wird zum Magneten

Willkommen in Piberstein, der malerische See ist weit über die Bezirksgrenzen hinweg bekannt. (Foto: KK)

Neuigkeiten in Piberstein: Die Rutschen werden "reanimiert", Schwimminseln, Tretboote, Sax-Eissalon, Hendlstand und Konzerte auf der Bühne.

Der Pibersteiner See ist aufgewacht! Dank des neuen Pächters, der Familie Reinisch, die mit ihrem Team ein Mosaiksteinchen nach dem anderen instandsetzt, hat Piberstein das Zeug, wieder zum Publikumsmagneten zu werden. Bis zum 31. Mai wird kein Eintritt verlangt, Parken ist sogar die gesamte Saison 2016 über kostenlos, ebenso der Eintritt für Kinder bis zu zehn Jahren. Bis 31. Mai läuft auch eine attraktive Saisonkartenaktion mit ermäßigten Preisen, unter allen Saisonkarten-Käufern wird am 14. August ein Reisegutschein im Wert von 500 Euro verlost.

Spaß mit den Rutschen

Was die Kinder - aber auch die Erwachsenen - besonders freuen wird: Die Rutschen gehen wieder in Betrieb. Und noch viel mehr. So werden am See Schwimminseln installiert, für die Kinder gibt es ein eigenes Programm inklusive einer Hupfburg und Tretbootfahren ist heuer auch wieder möglich. Kulinarisch wird ebenfalls aufgerüstet, so warten im neuen Sax-Eissalon köstliche Eisbecher und Eiskreationen, am Hendlstand werden Stelzen, Grill und Brathendl angeboten. Auf der Konzertbühne werden in Kooperation mit der Bollwerk-Gruppe und anderen interessierten Veranstaltern Konzerte stattfinden, das genauere Programm wird noch bekanntgegeben. Die Betreiber suchen übrigens noch Werbepartner für die Freizeitinsel, Interessenten mögen sich unter Tel. 0664/54 68 604 melden.
Übrigens: Der erste Saisonhöhepunkt findet mit dem Xentis-Triathlon bereits am Samstag, dem 14. Mai, statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.