20.07.2016, 13:52 Uhr

Pensionistenausflug zur Wallfahrtskirche Wies

Die Mitglieder des Pensionistenvereins Maria Lankowitz auf den Spuren von Toni Hafner. (Foto: KK)
Am 15. Juli stand für die Mitglieder des Pensionistenvereins Maria Lankowitz der Ausflug zur Wallfahrtskirche zum „Gegeißelten Heiland auf der Wies“ auf dem Programm.
Das Gotteshaus erlebte eine sehr interessante und wechselvolle Geschichte. Frau Veronika Spari, eine sehr engagierte und ehrenamtliche Führerin, berichtete von den Anfängen als Kapelle, dem Bau der Kirche, der Zeit als beliebter Wallfahrtsort. Das große Deckengemälde der Pfarrkirche gilt als eines der Hauptwerke des berühmten Maria Lankowitzer Künstlers Toni Hafner (1912–2012). Das Bild "Die triumphierende Kirche als himmlisches Jerusalem" schuf er im Jahr 1956. Nicht zuletzt auch ein Grund, weshalb die Kirche im Jahr 2012 zum Baujuwel der Steiermark gewählt wurde.
Bei den anschließenden, gemütlichen Stunden im Buschenschank erinnerten sich noch viele Mitglieder an den akademischen Maler, den sie persönlich kannten und schätzten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.