06.05.2016, 08:12 Uhr

Seniorengerechte Wohnungen in Rosental

Grund zur Freude gab es für heimische Firmen, Gemeinde und SGK beim Spatenstich in Rosental.
Rosental an der Kainach: SGK |

Die Siedlungsgenossenschaft Köflach errichtet 15 Wohnungen im Zentrum der Gemeinde. Am Bau werden überwiegend heimische Firmen tätig sein.

Trotz winterlicher Temperaturen herrschte beste Stimmung auf der Baustelle in Rosental. Hinter dem Gebäude der Firma Lasnik entsteht ein Seniorenwohnhaus, zu dem sich Vertreter der Siedlungsgenossenschaft Köflach (SGK), der Gemeinde Rosental und Gewerbe zum Spatenstich eingefunden hatten. Wie LAbg. Karl Petinger, Obmann der SGK betonte, sind bei diesem Bauvorhaben überwiegend heimische Unternehmen tätig, damit die Wertschöpfung in der Region bleibt.
Grund zur Freude gab es auch für Bgm. Engelbert Köppel, der sein Versprechen einlösen konnte, Wohnraum für Senioren in Rosental zu schaffen. Gerlinde Schuster, vom Vorstand der SGK erörterte die technischen Details der neuen Anlage mit 15 Wohnungen in den Größenordnungen zwischen 45 und 55 Quadratmetern. Weiters ist ein Begegnungsraum und ein Büro miteingeplant. Bei dem zweigeschoßigen Massivbau mit Satteldach und Holzbalkonen sollen durch eine starke Wärmedämmung die Betriebskosten niedrig gehalten werden.
Die Nettoherstellungskosten für den Bau werden sich auf 1,1 Mio Euro belaufen.
Für Senioren ergeben sich viele Vorteile, wie Gerlinde Schuster meinte, denn bei den Mieten wurde so kalkuliert, dass sie auch leistbar sind. Geplant ist der Fertigstellungstermin im August 2017.
Weitere Informationen zu dem "Seniorenhaus Hauptstraße 55" erhalten Interessenten bei der SGK.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.