02.05.2016, 14:11 Uhr

Abschlag in Maria Lankowitz

In dieser Woche geht es bei der Gösser Open in Maria Lankowitz um ein Preisgeld von 42.500 Euro. (Foto: Gepa pictures)
In dieser Woche - genauer gesagt von Dienstag, dem 3. Mai, und bis Sonntag, dem 8. Mai - steht wieder die Gösser Open am Golfclub Erzherzog Johann in Maria Lankowitz auf dem Programm. 144 Professionals und Amateure sind heuer am Start und kämpfen um ein Preisgeld von insgesamt 42.500 Euro.
Beim weiß-grünen Golf-Highlight des Jahres treffen mit Paul Wesselingh, Gordon Manson und Claude Grenier drei hochdekorierte Routiniers auf dem selektiven Par-72-Kurs auf erfolgshungrige Jungstars wie die steirischen Lokalmatadore Timon Baltl, Gerold Folk und Niklas Regner.
Der bisher letzte österreichische Sieg beim Alps-Tour-Event in der Weststeiermark liegt bereits acht Jahre zurück. 2008 zwang Lokalmatador Martin Wiegele in einem denkwürdigen Stechen den Italiener Emanuele Lattanzi am siebenten Extraloch in die Knie. Im Vorjahr gewann der Engländer Harry Casey.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.