20.09.2016, 13:33 Uhr

Neue Sieger bei den Bezirksmeisterschaften 2016/17

Bezirksmeister 2016/17 im Einzel: Resch Carmen und Gallaun Wolfgang
Rosental: Festsaal |

Erstmals wurden die Bezirksmeisterschaften vor dem eigentlichen Saisonstart ausgetragen, dennoch fanden sich insgesamt 129 Dartsportler aus dem Bezirk Voitsberg zu diesem Turnier ein. Trotz des frühen Termins zeigten sich die Favoriten bereits wieder in einer sehr guten Form, wodurch große Überraschungen ausblieben. Dennoch konnte kein Sieger aus dem letzten Jahr seinen Titel erfolgreich verteidigen.

Bereits in dem am Freitag stattfindenden Mixed-Bewerb zeigte der Gesamtsieger der letzten Saison Stotz Martin, dass auch heuer wieder mit ihm zu rechnen sein wird. Mit seiner Partnerin Stotz Martina holten sie sich zum zweiten Mal den Bezirksmeister in diesem Bewerb. Wie im letzten Jahr scheiterten Peißl Roland und Resch Carmen erst im Finale und wurden somit wieder Vizebezirksmeister. Platz 3 ging an Gallaun Christian und Gallaun Tanja, die sich ihre erste Medaille bei einer Bezirksmeisterschaft erspielen konnte. Den 4.Platz holten sich Dulic Denis und Nedok Julia vor Gallaun Wolfgang / Kaufmann Christine und Bäck Gunter / Amreich Denise.

Auch im prestigeträchtigsten Bewerb - dem Einzel – spielten sich die Favoriten die Stockerlplätze aus. Trotz schlechter Leistungen in der Vorbereitung und schlechtem Start in dieses Turnier steigerte sich Gallaun Wolfgang im Laufe des Bewerbs immer weiter und konnte sich im Finale sogar gegen Stotz Martin durchsetzen und sich zum fünften Mal den Bezirksmeistertitel im Einzel holen. Seine erste Medaille im Einzel einer Bezirksmeisterschaft konnte sich Peißl Roland als Dritter sichern. Platz 4 belegte Kollmann Andreas vor Perstaller Phillipp und Gallaun Christian.
Bei den Damen standen sich wieder die Finalisten aus dem Mixed-Bewerb gegenüber. Diesmal setzte sich Resch Carmen jedoch gegen Stotz Martina durch und holte sich ihren zweiten Bezirksmeistertitel in diesem Bewerb. Klausner Eva belegt wie bereits im Vorjahr Platz 3, Platz 4 ging an Spari Eva, die somit noch vor der Titelverteidigerin Holler Monika sowie Nedok Marion (jeweils Platz 5) den Bewerb beendete.

Nachdem die Titelverteidiger – Stotz Martin und Cichy Thomas – verhältnismäßig früh auf Platz 4 im Herren-Doppel scheiterten, war es nach dreijähriger Dominanz wieder für einen neuen Sieger Zeit. Mit der Endscheidung hatten Steirer Hannes und Schwaiger Stefan sowie Trutschnigg Martin und Movia Wolfgang nichts zu tun, lieferten jedoch mit Platz 5 eine starke Leistung ab. Auch für das neu formierte Top-Doppel Peißl Roland / Spath Andreas lief es mit Platz 3 beim ersten gemeinsamen Auftreten schon sehr gut. Fast hätten Kollmann Andreas und Dirnberger Karl-Heinz ihren Titel von vor 4 Jahren wiederholen können, sie scheitern erst im Finale gegen die Gallaun-Brüder. Zwar konnten Gallaun Wolfgang und Gallaun Christian schon zahlreiche Doppel in der nun schon fünf Jahre andauernden Doppel-Partnerschaft gewinnen, der gemeinsame Bezirksmeistertitel fehlte ihnen bis dato noch. Für Beide ist es dennoch schon der zweite Titel in diesem Bewerb.
Die wohl einzige Überraschung ereignete sich im Damen-Doppel, hier setzten sich Amreich Michaela und Amreich Denise durch, welche noch keinen Turniersieg vorzuweisen hatten. Amreich Denise schreibt sich damit auch als jüngste Spielerin in die Siegerliste ein. Der Vizebezirksmeister 2016/17 geht an Resch Carmen und Spari Eva, Platz 3 belegten Kaufmann Christine und Schultz Gabriele. Platz 4 erreichten Nedok Marion und Nedok Julia, Platz 5 ging an Klausner Eva und Klausner Rebecca sowie Stotz Martina und Gallaun Tanja.

In der Jahresgesamtwertung übernimmt Gallaun Wolfgang vor Stotz Martin und Gallaun Christian (beide 2.) und Kollmann Andreas und Peißl Roland (beide 4. Platz) die Führung bei den Herren. Bei den Damen führt die Siegerin der letzten Saison – Resch Carmen – auch nach diesem Turnier die Gesamtwertung an, Spari Eva liegt vor Stotz Martina auf Platz 2, dahinter folgen Amreich Denise auf Platz 4 und Klausner Eva auf Platz 5.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.