02.05.2016, 17:51 Uhr

Girl-Power im Voitsberger Kraftwerk Arnstein

Die Kindergartenkinder waren vom Lerngarten im Verbund-Kraftwerk Arnstein begeistert. (Foto: Verbund)

Verbund und das Energieforum Lipizzanerheimat luden vier- und fünfjährige Mädchen ein.

Elektrische Luftballons, tanzende Sterne und viele lustige Experimente rund ums Thema Elektrizität standen beim Girls´Day im Kraftwerk Arnstein in Voitsberg auf dem Programm. Verbund und das Energieforum Lipizzanerheimat luden Kindergartengruppen ein, denn das Kratwerk Arnstein war steiermarkweit der einzige Betrieb, der seine Tore für den neuen Girls´Day MINI öffnete, bei dem vier- und fünfjährigen Mädchen technische Berufswelten präsentiert wurden.

Lerngarten

In der Lehrlingsausbildung setzt der Stromerzeuger Verbund zunehmend auf "Girl-Power", die Doppelberufsausbildung bei Verbund für Kraftwerker zum Elektriker und Metalltechniker ist europaweit einzigartig. Im Lerngarten Strom in Arnstein lernen die Kinder bei einem Kraftwerksrundgang kennen, wie der Strom in einem Wasserkraftwerk erzeugt wird. Druckrohrleitungen, Turbinen und Generatoren wie auch die Schaltwarte und die riesigen Werkzeuge aus früherer Zeit brachten die jungen Mädchen zum Staunen. In den Labors des Lerngartens warten erste Forschungsabenteuer. Die Experimente zum Thema Reibungselektrizität und das forschende Lernen mit Magneten bringen nicht nur Wissen, sondern bedeuten vor allem auch Spiel und Spaß in der Welt der Technik: Springende Seidenpapierfiguren, elektrostatische Luftballos oder magentische Frisuren sorgten für Unterhaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.